Eine neue Art, ein Schlagfell zu produzieren!

Evans präsentiert UV1 Felle

news_meinl-evans_uv1-felle_01

Mit dem im Herbst 2016 erscheinenden UV1-Fell schreibt Evans Drumheads das Thema  Innovation ganz groß: Der entscheidende Fokus dieses Felltyps liegt auf einer völlig neuen Art, ein Schlagfell zu produzieren!

Anzeige

In der Herstellung wird das Fell nach dem Auftrag der Beschichtung im letzten Schritt einer UV-Bestrahlung unterzogen, welche die Oberfläche abschließend veredelt. Die molekulare Struktur des Materials wird somit verändert, was die Beschichtung (das Coating)  besonders hinsichtlich Haltbarkeit und Belastbarkeit zur neuen Referenz für Schlagzeugfelle macht.

Auch in puncto Optik stellt Evans ein neues Design vor: Auf den ersten Blick scheint es sich bei UV1 um ein übliches „White Coated“-Fell zu handeln, doch beim genaueren Hinsehen wird schnell klar, dass hier anders gearbeitet wurde. Das Coating wird nicht komplett aufgetragen, sondern allein auf die eigentliche Schlagfläche reduziert. Sieht schick aus und bietet einen abwechselnden Look, der bisher in diesem Stil noch nicht da gewesen ist. Zudem wird die Oberfläche durch den neuen Herstellungsprozess merklich beim Spielen geschont.

Klanglich wird durch die UV-Behandlung sowie der Verwendung eines neuen Folienmaterials mit einer Stärke von 10 mil ein besonders warmer Sound erzeugt. Darüber hinaus bietet das Fell dem Drummer beim Spiel mit Besen eine optimale Ansprache, was noch mehr Variationsmöglichkeiten eröffnet.

Die UV1 Felle werden von Evans selbstverständlich auch mit der „Level 360“-Technologie für eine perfekte Gratungsauflage gefertigt. Drummer bekommen mit dem Evans UV1 wohl das vielseitigste und haltbarste Fell, das aktuell auf dem Markt erhältlich ist.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: