Drum-Mikros der TG-Serie von beyerdynamic

Schlagzeug Mikrofonierung: Top-Sound zum guten Preis

drum-mikros

In Sachen Schlagzeug Mikrofonierung hat die TG-Serie von beyerdynamic Zuwachs bekommen. Es gibt neue, preiswerte Mikros für Snare, Toms und Bassdrum, die gleich im praktischen Set inklusive schickem Drum-Bag geliefert werden.

Anzeige

Zum Testen schickte man uns die kleinste Drum-SetKombination mit einem Snare(TG D35d)-, einem Kick (TG D50d)- und zwei Overhead(TG I53c)-Mikros, das „Drum Set PRO S“. Außerdem legte uns beyerdynamic freundlicherweise noch das brandneue Grenzflächen – mikrofon TG D71c in den Karton.

KICK: TG D50D & TG D71C
Zum Pro-S-Set gehört als Standard für die Bassdrum das TG D50d. Dieses dynamische Mikro ist ca. 10,5 cm lang und hat an der dicksten Stelle einen Durchmesser von ca. 4,5 cm. Damit passt es auch durch sehr, sehr kleine Öffnungen im Resonanzfell, lässt sich also problemlos platzieren. Schraubt man die Mutter los und nimmt die Halterung ab, kommt ein kleiner Umschalter an der Unterseite des Mikrofonkorbs zum Vorschein, mit dem man den Frequenzgang des TG D50d von linear auf „für Bassdrum optimiert“ umschalten kann. Im Auslieferungszustand war letztere Stellung voreingestellt, und so haben wir das Mikro auch getestet. Der wiedergegebene Sound besitzt kräftige Tiefbässe und einen deutlichen Attack, der der Bassdrum Dursetzungskraft gibt. Trotzdem würde ich auch etwas höhere, „normale“ Bässe hinzugeben, um die Bassdrum voller klingen zu lassen. Wer möchte, kann also weiter formen, muss es aber nicht. Alternativ empfiehlt sich eine Platzierung des TG D50d dichter am Fell, um mithilfe des Nahbesprechungseffekts den Sound anzudicken.

Eine weitere Alternative für den BassdrumSound stellt das Kondensator-Grenzflächenmikrofon TG D71c dar. Das Praktische an Grenzflächen-Mikrofonen ist ihr völlig problemloses Handling: einfach in die Bassdrum legen, anschließen und fertig – dafür braucht man noch nicht mal ein Mikrostativ. Das TG D71c passt mit seinen geringen Abmessungen von ca. 9 × 8,5 × 3 cm ebenfalls durch sehr kleine Öffnungen im Resonanzfell. Damit es nicht verrutscht, hat man es mit gut 400 Gramm recht schwer gemacht, und auf seiner Unterseite befindet sich obendrein eine Schicht rutschfestes Gummi.

Den vollständigen Testbericht findest du hier zum Download!

Keine Kommentare zu “Schlagzeug Mikrofonierung: Top-Sound zum guten Preis”
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: