Drums

Das Instrument, das wir heute als Drums kennen, entwickelte sich über fast drei Jahrzehnte hin aus den sogenannten „Trap Sets“, welche etwa ab 1900 von den ameri-kanischen Tanzorchester-Schlagzeugern gespielt wurden. Typisch für diese „Trap Sets“ waren auch die integrierten Percussion-Instrumente, die gerade auch in den letzten Jahren verstärkt wieder in moderne Drums einbezogen werden.

Ein wesentlicher Schritt in Richtung der heute bekannten Form der Drums war die Entwicklung der Hi-Hat-Maschine aus dem „Low Boy“ und dessen Vorgänger „Snow Shoe“, den ersten Maschinen (von etwa 1900/1910), die es erlaubten, zwei montierte Cymbals mithilfe eines Fußpedals anzuschlagen. Mit der Hi-Hat-Maschine wurden die Cymbals dann auf eine Höhe gebracht, die es möglich machte, die Hi-Hat-Cymbals auch mit Sticks zu spielen. Die ersten Drumsets, die den heute verwen-deten wirklich ähnlich waren, wurden dann von legendären Jazz-Drummern in den späten 20er-, 30er- und 40er-Jahren des 20. Jahr-hunderts gespielt.

Im Lauf der Jahrzehnte wurden die Drumsets spezialisiert und auf die Bedürfnisse bestimmter Musikstile zugeschnitten. Die Fertigungs-qualität wurde ständig verbessert, mit klarem Fokus auf wichtige Details bei Instrumenten und Hardware.

mehr

Anzeige