Produkt: Sticks 05-06/2019
Sticks 05-06/2019
Interviews: BEN GORDON – Breakdowns & Double-Kicks des Parkway Drivers +++ MIGUEL LAMAS – Acoustic Electronic Jazz Fusion +++ Test: MAPEX BLACK PANTHER Design Lab Versatus Drums
Junger Jazz in Dortmund

17. Bundesbegegnung Jugend jazzt

2019 kehrt das bundesweite Jazz-Förderprojekt des Deutschen Musikrates in die Revierstadt zurück: Vom 30. Mai bis 1. Juni wird die Bundesbegegnung Jugend jazzt in Dortmund ausgetragen. Drei Tage lang finden im Fritz-Henßler-Haus und im domicil spannende Wertungsrunden und ein attraktives Rahmenprogramm statt. 13 Bands aus 13 Bundesländern haben sich für den Wettbewerb qualifiziert.

Anzeige

Seit 1997 treffen sich alle zwei Jahre die besten Nachwuchs-Combos Deutschlands zur Bundesbegegnung Jugend jazzt. Talentierte junge Jazzmusiker erhalten hier die Chance, ihr Können vor einer Fachjury und einem größeren Publikum zu präsentieren. Zugelassen sind jeweils die ersten Preisträger der vorausgehenden Landesbegegnungen. Der Eintritt zu den Wertungsspielen ist öffentlich und frei.

Die Begegnung startet am Donnerstag, 30. Mai mit dem Eröffnungskonzert im Fritz-Henßler-Haus (20:00 Uhr). Traditionell eröffnet das jeweilige Landesjazzorchester, in Dortmund ist es das JugendJazzOrchester NRW unter der Leitung von Gabriel Pérez, Stefan Pfeifer-Galilea und Stephan Schulze. Die Wertungsspiele, spannender Mittelpunkt jeder Bundesbegegnung, beginnen am Freitag, 31. Mai (09:00 Uhr) im Fritz-Henßler-Haus. Am Freitagabend bietet sich den Teilnehmerinnen und Teilnehmern und den Dortmunder Jazzbegeisterten die Gelegenheit zu einer Session im Fritz-Henßler-Haus sowie zu einer Worldmusic-Veranstaltung im Club domicil. Zum Abschluss präsentieren sich am Samstagabend (01. Juni, ab 20:00 Uhr) frischgekürte Preisträger in einem Doppelkonzert mit der WDR Big Band im domicil.

Neben den menschlichen Begegnungen und dem musikalischen Austausch warten attraktive Preise auf die Teilnehmerinnen und -teilnehmer, darunter der renommierte Studiopreis des Deutschlandfunks, der einer Combo eine professionelle Aufnahme im hauseigenen Sendesaal in Köln ermöglicht. Weitere Konzert- und Förderpreise dienen der nachhaltigen musikalischen Weiterentwicklung der Bands.

Produkt: Sticks 07-08/2019
Sticks 07-08/2019
STEWART COPELAND - Orchester-Rausch! +++ LUIS RIBEIRO (The World of Hans Zimmer) +++ YAMAHA Live Custom Hybrid Oak Drums +++ LP PRO Tambourines +++ K ZILDJIAN Cluster Crash Cymbals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren