Produkt: Sticks 09-10/2019
Sticks 09-10/2019
FREDERIC MICHEL – Modern Pop Drummer +++ YOUTUBE-STARS: Sina Drums; COOP3RDRUMM3R +++ Rockin‘ 1000 +++ Studium an der POPAKADEMIE +++ ZULTAN Heritage Cymbals +++ PEARL Masters Maple/Gum Drums +++ ROGERS Dyna-Sonic Wood Snaredrums
Corona und die Folgen

Corona-Virus und die Auswirkungen für freischaffende Musiker

 

(Bild: Robert Koch-Institut (RKI))

Der Corona-Virus hat erhebliche Auswirkungen auf den Kulturbetrieb. Insbesondere freischaffende Musiker*innen und Veranstaltungstechniker sind von Konzertabsagen, ausgefallenen Studiosessions und Musikschulschließungen betroffen. Hilfreiche Hinweise und Empfehlungen dazu, auch bezüglich möglicher Ausfallhonorare und Nothilfefonds, geben u. a. die Gewerkschaft Ver.di und die Deutsche Orchestervereinigung .

Anzeige

Zu den wichtigen Themen gehören die Möglichkeiten der Vergütungen und Ausfallhonorare bei Veranstaltungsabsagen und die dazu unbedingt empfehlenswerte genaue Dokumentierung der Vertragsvereinbarungen und Absagen in schriftlicher Form sowie der entgangenen Honorare. Dazu gibt es bei ver.di wertvolle Tipps zu dieser Ausfalldokumentierung.

Freischaffende erhalten im Regelfall Vergütung bzw. Ausfallhonorar entsprechend der individuellen Vertragsbedingungen (wirksam sind auch mündlich oder per SMS/WhatsApp geschlossene Vereinbarungen). Für Honorar-Lehrkräfte wiederum hängt eine Vergütung von den Einzelheiten des Verwaltungsakts ab. Fragen dazu können z. B. an die Rechtsabteilung der DOV gerichtet werden.

 

Die DOV empfiehlt ebenfalls, unbedingt alle Vertragsvereinbarungen und Absagen in schriftlicher Form zur Dokumentation aufzubewahren und die entgangenen Honorare zu dokumentieren. Dies könnte zu einem späteren Zeitpunkt zur Beantragung von Entschädigungsleistungen o. ä. nützlich werden. Sind bereits Teilleistungen zu einem Projekt (z. B. Proben) erbracht worden, besteht der Honoraranspruch zumindest anteilig. Beim Abschluss neuer Verträge sollte unbedingt über mögliche Ausfallhonorare verhandelt werden.

Die Gewerkschaft ver.di empfiehlt (über die Website von ver.di VS, den Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller) allen Mitgliedern der Kümstlersozialkasse, die ihr Einkommen aufgrund von Einbrüchen durch Absagen o.ä. nach unten korrigieren müssen, dies auch unbedingt der Künstlersozialkasse zu melden. Damit sinken auch die monatlichen Beitragszahlungen. Dazu gibt es bei ver.di VS auch ein entsprechendes Formular als pdf. Da Mitglieder der Künstlersozialkasse ihr voraussichtliches Jahreseinkommen bereits im Vorjahr angeben müssen, macht es Sinn, hier eine Korrektur vorzunehmen, wenn die zu erwartenden Einnahmen niedriger ausfallen Der Mindestbetrag beträgt 3900,-.

Die GVL (Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten) bietet für Berechtigte in finanzieller Notlage eine Hilfsmaßnahme im Rahmen ihrer sozialen Zuwendungen. Wahrnehmungsberechtigte, die ausschließlich freiberuflich tätig sind und durch Covid-19-bedingte Veranstaltungs- oder Produktionsabsagen Honorarausfälle erlitten haben, können eine einmalige Hilfe in Höhe von 250 Euro im Rahmen der sozialen Zuwendungen der GVL erhalten.

Die DOV (Deutsche Orchestervereinigung) hat in ihrer Deutschen Orchesterstiftung einen Nothilfefonds für freischaffende MusikerInnen in der Corona-Krise eingerichtet Soforthilfe bis zu 500 Euro). Berechtigt sind nicht nur die Mitglieder der DOV sondern alle beider Künstlersozialkasse angemeldeten Freischaffenden. Weiterhin bittet die Deutsche Orchesterstiftung alle Musikfreundinnen und Musikfreunde, Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer und Laienmusikerinnen und Laienmusiker um Solidarität für die freiberuflichen Musiker in Deutschland und bittet um Spenden für diesen Fonds, so dass hier Nothilfe geleistet  werden kann. Jeder Euro hilft! Die Deutsche Orchesterstiftung sorgt dafür, dass die Hilfe bei den sozial wirklich betroffenen Musikerinnen und Musikern ankommt.

Auf der Website des Bundesfinanzministeriums findet sich unter “Fragen und Antworten zum Corona-Hilfsprogramm” folgender Hinweis:
“Welche steuerlichen Erleichterungen werden gewährt?
Es werden die Möglichkeiten zur Stundung von Steuerzahlungen, zur Senkung von Vorauszahlungen und im Bereich der Vollstreckung verbessert. Das ist gerade für Freiberufler und kleine Unternehmen sehr wichtig, die sich hierfür mit ihrem Finanzamt in Verbindung setzen sollten.”

Weitere aktuelle Information zum Thema Auswirkungen des Corona-Virus finden sich auch auf den Websites des Deutschen Musikrats sowie des Deutschen Tonkünstlerverbands (DTKV).

// [12292]

Produkt: Sticks 11-12/2019
Sticks 11-12/2019
MARK SCHULMAN – Stadion-Rock mit Pink! +++ Nicholas Collins +++ Richie Gajate-Garcia +++ REPORT: Dresdner Drum & Bass Festival 2019 +++ LUDWIG Heirloom Anniversary Snaredrum +++ UFIP Experience Balst Cymbals +++ MAPEX Design Lab Cherry Bomb Drums 2470

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren