Produkt: Sticks 05-06/2019
Sticks 05-06/2019
Interviews: BEN GORDON – Breakdowns & Double-Kicks des Parkway Drivers +++ MIGUEL LAMAS – Acoustic Electronic Jazz Fusion +++ Test: MAPEX BLACK PANTHER Design Lab Versatus Drums
Konzerte und Workshops am 12. 09. 2020

Dresdner Drum & Bass Festival 2020: Samstag, 12. 09. LIVE!

Gute Nachrichten aus Dresden! Unter dem Motto „Support The Local Groove“ wird das 14. Dresdner Drum & Bass Festival am Samstag, 12. 09. 2020 in der Scheune in Dresden stattfinden! Zu den lokalen Musikern und Bands kommen noch einige exklusive Headliner hinzu: Jojo Mayer, Felix Lehrmann und Christian Lillinger!

Anzeige

Jojo Mayer (Bild: jojo-mayer_promo)

Lange hat das Team des Dresdner Drum & Bass Festival mit sich gerungen. In diesen schweren Zeiten, in denen die Kulturbranche gebeutelt wird, wie wir es noch nie erlebt haben, kann das Team eigentlich froh sein, dass es für die Macher des Dresdner Drum & Bass Festivals immer und in erster Linie um den Spaß an der Sache ging. Sie müssen nicht davon leben, sie könnten sich zurücklehnen und die Corona-Krise abwarten. Doch haben sie sich schließlich in den letzten 13 Jahren stark vernetzt mit eben jener Musiker-Szene, und sie sind Teil von ihr geworden.

Nun sehen sie Freunde, Kollegen und jahrelange treue Unterstützer ihrer Sache straucheln. Leere Bühnen, arbeitslose Musiker, geschlossene Clubs und ein unerträglich ungestilltes Bedürfnis nach Kultur, nach gutem Sound, nach Live-Musik sind der hohe Preis für vernünftige Maßnahmen. Das Dresdner Festival-Team will hier einen Beitrag leisten und hat beschlossen, dass das Dresdner Drum & Bass Festival 2020 allen Widrigkeiten zum Trotz stattfinden soll! Und so veranstaltet das Team ein Festival mit Mindestabständen, Mund/Nasen-Schutz und Kontaktdatenerfassung. Aber auch eins mit den besten Drummern weltweit, den tollsten Bassisten aus unserer Region, mit 4 Bühnen, Workshops, Konzerten, einer Talkrunde und etlichen rhythmischen Extras!

„Support The Local Groove“ heißt die 14. Ausgabe des Festivals, mit dem Ziel, vor allem Dresdner Musiker und solche, die in besonderer Weise mit der Stadt verbunden sind, auf die Gagenliste zu setzen. Eine Entscheidung, von der alle profitieren:

  1. Die Organisation des Festivals wird somit deutlich weniger aufwendiger und es kann schneller auf Corona-bedingte Veränderungen reagiert werden.
  2. Die Eintrittsgelder und Fördermittel landen bei „unseren Leuten“, den Musikern, die die lokale Szene prägen und dem Festival stets treu verbunden waren.
  3. Gäste des Dresdner Drum & Bass Festivals können sich einmal mehr von der Spitzenklasse einheimischer Musiker begeistern lassen. Vorerst zugesagt haben: Tom Götze, Matthias Macht, Stephan Salewski, Jakob Hegner, Arne Rudiger, Jäcki Reznicek, Matthias Gittner sowie die Band Triple Trouble und der Berliner Drummer und Multi-Instrumentalist Mesut Gürsoy. Weitere lokale Acts sind in Planung.

Doch ganz ohne internationalen Star geht es dann aber auch nicht. Trommel-Magier Jojo Mayer gibt einen seiner unterhaltsam erhellenden Workshops und spielt im Anschluss ein Duo-Konzert mit Soundman und Realtime-Deconstructor Roli Mosimann (Nerve).

Felix Lehrmann (Bild: GEWA Drums/Mandy Mellenthin)

Mit Felix Lehrmann, Christian Lillinger und Mesut Gürsoy sind dann noch drei Berlin-based Drummer am Start. Letzterer kommt samt Band mit Bass und Vibrafon.

Christian Lillinger (Bild: Andreas Zillner)

Nach aktuellem Stand und dem Hygienekonzept der „Scheune“ dürfen 200 bis 250 Gäste zum Festival kommen. Da aber keiner weiß, wie sich die Lage entwickelt, muss allerdings auch mit dem Schlimmsten gerechnet werden und somit ein Plan B ausarbeiten. Fest steht, dass jedes Ticket, welches nicht eingelöst werden darf, erstattet wird oder bis nächstes Jahr gültig bleibt. Vorerst sind 200 Tickets zum Vorverkauf freigegeben (siehe www.dresdner-drumbass-festival.de).

Also: „Support The Local Groove“ und unterstützt dieses einzigartige und unerschütterliche Festival. Ran an die Tickets!

Die Fakten

Was: Dresdner Drum & Bass Festival 2020
Wo: Scheune (4 Bühnen), Alaunstraße 36 – 40, 01099 Dresden

Wann: Samstag, 12. 09. 2020
Einlass: 10:30 Uhr
Beginn: 11:30 Uhr

Vorverkauf: 25,– €
Tageskasse: 30,– €

Drummer: Jojo Mayer, Felix Lehrmann, Christian Lillinger, Matthias Macht, Mesut Gürsoy, Matthias Peuker, Stephan Salewski
Bassisten: Jäcki Reznicek, Tom Götze, Arne Rudiger, Jonas Westergaard
Konzerte: Nerve light (Jojo Mayer & Roli Mosimann), DLW (Dell, Lillinger, Westergaard), Triple Trouble, Mesut Gürsoy

Infos und Tickets: www.dresdner-drum-bass-festival.de

Website: dresdner-drum-bass-festival.de
Facebook: facebook.com/DresdnerDrumBassFestival
Instagram: instagram.com/dresdnerdrumbassfestival
Twitter: https://twitter.com/drumbassfest

Produkt: Sticks 09-10/2019
Sticks 09-10/2019
FREDERIC MICHEL – Modern Pop Drummer +++ YOUTUBE-STARS: Sina Drums; COOP3RDRUMM3R +++ Rockin‘ 1000 +++ Studium an der POPAKADEMIE +++ ZULTAN Heritage Cymbals +++ PEARL Masters Maple/Gum Drums +++ ROGERS Dyna-Sonic Wood Snaredrums

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Irreführender Name. “Drum & Bass” als Genrebezeichnung ist etwas vollkommen anderes.

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Die Genrebezeichnung schreibt sich drum’n’bass … und das Dresdner Drum & Bass Festival ist ein seit Jahren unter seiner Schreibweise etabliert.

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren