Foto: Hannes Rohrer
Foto: Hannes Rohrer

Neues nach »Laya« und »Devi«

»Blizz« lotet Grenzen aus

Der Münchner Schlagzeuger und Produzent Simon Popp veröffentlicht sein drittes Album.

Auf seinem neuen Album »Blizz« lässt Simon Popp die Grenze zwischen elektronischen und organischen Klängen weiter verschwimmen. Inspiriert von persönlichen und spirituellen Themen nutzte Popp schon auf den beiden Vorgängeralben »Laya« und »Devi« Rhythmen als Mechanismen zum Erzählen von Geschichten.

Klang statt Perfektion
Die acht Songs auf »Blizz« sind sehr groovebetont, aber gleichzeitig ruhig. Fast wie ein Soundtrack, in dem Popp helle und dunkle, organische und synthetische Klänge kontrastiert und dabei ein Panoptikum von Metallophonen nutzt. Statt Perfektionismus anzustreben findet es Popp »viel interessanter, die Grenzen eines Instruments auszureizen, um zu sehen, was möglich ist.«

Info
https://simonpopp.bandcamp.com

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 7,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 10,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 7,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

Anzeige

Sticks-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote gibt's im Sticks-Newsletter.

Jetzt registrieren