Drumcraft-Drumkit der Serie 3
Drumcraft-Drumkit der Serie 3

Comeback der deutschen Schlagzeugmarke

Drumcraft ist zurück

Zum Bedauern Vieler verschwand die Marke Drumcraft vor einigen Jahren vom Markt. Via Musikhaus Thomann kehrt sie nun mit den Serien 3, 4 und 6 zurück.

2008 wurde DrumCraft auf der Musikmesse Frankfurt erstmals vorgestellt. Seit ihrer Markteinführung machte die Schlagzeugmarke stetig von sich reden und erfreute sich – dank der guten Preis-Leistungs-Relation – rasch wachsender Beliebtheit. Die Top-of-the-line-Serie 8 erhielt 2010 den »Red Dot Design Award«. Einige Jahre, später, Mitte der 2010er-Jahre, wurde vom damaligen Markeninhaber GEWA music entschieden, Drumcraft ausschließlich auf dem asiatischen Markt fortzuführen (alles nachzulesen in Ausgabe 5/2021, S. 60ff).

Drei Serien im Portfolio: 3, 4 und 6
Treibende Kraft hinter der neuerlichen Markteinführung von DrumCraft ist das Musikhaus Thomann – der Fokus liegt einmal mehr auf Hochwertigkeit und einem Stil, der  in deutscher Ingenieurskunst und im Design verwurzelt ist. Europas größtes Musikhaus bietet nun drei Serien von DrumCraft-Trommeln an: Serie 3, Serie 4 und das Flaggschiff Serie 6. Außerdem werden zwei Serien an Hardware angeboten: die Serie 6 und die Serie 4. Die jeweiligen Kits können aus Einzeltrommeln zusammengestellt werden.

Drumcraft Serie 4 Drumkit
2 Bilder
Drumcraft Serie 6 Drumkit

Serie 3
Mit der Serie 3 bietet Drumcraft Anfängern und fortgeschrittenen Spielern ein spielfertiges, fünfteiliges Kit. Die 7-lagigen Pappelkessel mit 45-Grad-Gratung und 6,8 mm Wandstärke sollen laut Hersteller  einen präzisen und vollen Ton bieten, wobei die klassischen DrumCraft-Bügel und -Hardware für Zuverlässigkeit und Robustheit sorgen sollen.
Serie 4
Drumcrafts Mittelklasse zeichnet sich durch folgende Features aus:
Mahagoni-Pappel-Hybrid-Kessel, siebenlagige Konstruktion (3 Lagen Pappel innen und je 2 Außenlagen Mahagoni). Wandstärke: 5,6 mm. Kesselgratung: 45 Grad Wählbare Finishes: Sherwood Green Fade, Platinum Sparkle Burst, Cardiac Burst, Cream Mocca Burst und Bright Arabica Fade.

Serie 6
Die Flaggschiff-Serie soll dem ambitionierten Schlagzeuger Kits mit markantem und intensivem, sattem Ton und ausgeprägtem Attack bieten. Der Name Drumcraft soll als Synonym für präzisionsgefertigte und sorgfältig verarbeitete Schlagzeuge stehen, was in der Serie 6 seine Vollendung findet. Das Kesselmaterial ist ein Walnuss-Ahorn-Hybrid, achtlagig mit 6,4 mm Wandstärke, und mit einer 45-Grad-Kesselgratung; wählbar sind vier Finishes:
Satin Black, Satin Natural, Scottish white burst, Black to purple fade.

Das Markenversprechen
Drumcraft-Trommeln sollen, so heißt es, ihre/n Spieler/in jedes Mal inspirieren, wenn sie oder er sich dahintersetzt: Egal, ob zum Spaß im Proberaum mit beim Auftritt vor 10.000 Menschen. Von Letzterem konnten wir uns bei der Show von »Lord of the Lost« mit Drummer Nik Kahl überzeugen; Nik spielt auf der aktuellen Supporttour für Iron Maiden sein neues Kit der Serie 6. Interview im nächsten Heft 5/2022 (erscheint 10.8.).

Info: www.thomann.de,
www.drumcraft.com

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

Anzeige

Sticks-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote gibt's im Sticks-Newsletter.

Jetzt registrieren