Anzeige

Carsten Venherm (Kulturdezernent Stadt Paderborn), Dr. Kurt Beiersdörfer (Geschäftsführer HNF), Uli Frost und Walter Brinkmann
Carsten Venherm (Kulturdezernent Stadt Paderborn), Dr. Kurt Beiersdörfer (Geschäftsführer HNF), Uli Frost und Walter Brinkmann

Drums´n´Percussion Paderborn 2013 - 17. bis 20. Mai 2013

Bereits zum sechsten Mal findet über Pfingsten im Paderborner Heinz Nixdorf MuseumsForum Europas größtes Schlagzeugfestival statt. Einige der weltbesten Schlagwerker treffen sich mit ihren Bands vom 17. bis 20. Mai im Computermuseum, um in Workshops ihr Wissen an Interessierte weiterzugeben und an vier Abenden die Besucher mit ihren Rhythmen zu begeistern.
 
Unter den Künstlern sind Sonny Emory von Earth, Wind & Fire und die Grammy-Gewinner Eric Marienthal, Jeff Lorber und Jimmy Haslip von Yellowjackets. Der Genesis- und Phil Collins-Drummer Chester Thompson wird mit seinem Jazztrio nicht nur Genesis-Songs verjazzen. Beide Bands werden an allen Tagen in den Workshops dabei sein.
 
Eine Uraufführung bietet das Festival am Samstag. Die NDR Bigband präsentiert mit dem Level 42-Drummer Gary Husband, dem Jazzgitarristen Nguyen Le und dem Dirigenten Michael Gibbs anlässlich des 40-jährigen Jubiläum von „Dark Side of the Moon“ ein neues Arrangement des Pink Floyd-Albums.
 
Ndugu Chancler, Ronda Smith und Patrice Rushen sind an allen Tagen in den Workshops dabei. Der mehrfach für einen Grammy nominierte Ndugu Chancler wurde unter anderem bekannt durch seinen Groove für Michael Jacksons „Billie Jean“ auf dem weltweit meist verkauften Album „Thriller“. Zusammen mit Jeff Becks Bassisten Rhonda Smith und der Grammy-Gewinnerin Patrice Rushen werden sie das Finale am Pfingstmontag gemeinsam mit Martin Verdonk, Ralf Gustke und seiner Band beginnen.
 
Die Workshops befassen sich mit den Themen Studiodrumming, Jazz, Fusion, Percussion und Groove. Für die insgesamt 20 Workshops stehen 150 Plätze zur Verfügung, von denen bereits ein Drittel vergeben sind. Auch die Konzertkarten sind schnell vergriffen, daher lohnt sich eine schnelle Buchung online oder telefonisch. Die Konzertkarten kosten 17,50 Euro pro Abend, für alle vier Konzerte zahlt man 60 Euro. Für die Workshop-Teilnehmer werden spezielle Ticketpakete mit Verpflegung und Übernachtung angeboten. Diese wären:

Workshoppaket A - 170 €
Workshops vom 18. bis 20. Mai 2013 und Konzerttickets vom 17. bis 20. Mai 2013

Workshoppaket B - 225 €
Workshops vom 18. bis 20. Mai 2013, Konzerttickets vom 17. bis 20. Mai 2013, Verpflegung im HNF-Restaurant

Workshoppaket C - 275 €
Workshops vom 18. bis 20. Mai 2013, Konzerttickets vom 17. bis 20. Mai 2013, Verpflegung im HNF-Restaurant sowie Übernachtung in der Jugendherberge.

Ergänzt werden die Workshops und Konzerte durch eine Ausstellung namhafter Firmen aus der Musikinstrumenten-Industrie sowie der AudioPro- und Lichtbranche.
 
Veranstalter des Festivals sind der Verein Drums and Percussion Paderborn e. V. und das Heinz Nixdorf MuseumsForum mit der maßgeblichen Unterstützung der Stadt Paderborn und unter der künstlerischen Leitung von Uli Frost und seinem Seniorpartner Walter Brinkmann.
 
Weitere Informationen unter http://dwww.rums-and-percussion.de.
Karten unter http://www.drumsandpercussion-shop.de/
Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

Anzeige

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren