Anzeige

Grundlagen fürs Drumrecording

Der deutsche Hersteller beyerdynamic hat viele Drum-Mikros im Programm – und auf YouTube eine ganze Tutorialserie: Mit welchem Mic nehmt ihr welchen Drumsetpart richtig ab?

Wenn es um Mikrofone der Topdrummer geht, fällt ein Name oft: beyerdynamic. Egal ob Anika Nilles, Jojo Mayer, Felix Lehrmann, Wolfgang Haffner oder Daniel Schild – sie alle nutzen die Produkte des Heilbronner Unternehmens. Nur: Ein gutes Mikro allein macht noch keinen Topsound – das wissen alle diese Cracks. Nicht erst seit Pandemiezeiten, in denen sogenannte »Remote-Recordings« Einzug hielten, bei denen jeder zu Hause bei sich aufnimmt, ist für jede/n Drummer/in Wissen über Schlagzeug-Mikrofonierung  und -Abnahme angebracht. beyerdynamic hat eine Videoserie zum Thema »Schlagzeugmikrofonierung« produziert, die euch die Grundlagen in Sachen Schlagzeugmikrofone zeigt und euch Tipps und Tricks an die Hand gibt, wenn es um die richtige Positionierung geht. Selbstverständlich verwendet beyerdynamic in diesen Videos seine eigenen Produkte. Gesprochen wird zwar in Englisch, aber es gibt deutsche Untertitel:

Die Playlist der gesamten Drum-Miking-VIdeoserie findet ihr hier: 
https://www.youtube.com/playlist?list=PLwWvEChYyFzq3RV1l7Z-0P7utwgBHIBgr 

Firmenporträt im Archiv
Ein Firmenporträt von beyerdaynamic findet ihr im Archiv in Ausgabe 1/2018:
https://www.sticks.de/archiv/drumspercussion-archiv/2018/1/worauf-topdrummer-schwoeren-67645  

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

Anzeige

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren