Anzeige

PopCamp-Festival 2022

Am 10. und 11. Juni findet das Festival erstmals im Berliner Columbia-Theater statt: PopCamp-Projekte der Jahrgänge 2020/21 sind live on stage zu erleben.

»PopCamp« heißt das Band-Förder-Projekt des Deutschen Musikrates. Jährlich sollen dabei fünf ausgewählte Bands in gemeinsamen Arbeitsphasen zur Professionalität gecoacht werden. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des PopCamps waren unter anderem Jupiter Jones, OK KID, Heisskalt, Alin Coen und Max Prosa.

»Die letzten zwei Jahre waren auch für unser Projekt und unsere Bands nicht einfach. Wir konnten glücklicherweise trotzdem im Rahmen vom PopCamp Musikerinnen und Musiker fördern und Arbeitsphasen abhalten – nur die Abschlusskonzerte in Berlin waren nicht realisierbar. Nun holen wir das zur großen Freude nach!«, sagt Projektleiter Michael Teilkemeier über das PopCamp-Festival am 10. und 11. Juni im Columbia-Theater in Berlin.
 

Folgende Projekte und Bands treten auf:
Freitag, 10. Juni, ab 20 Uhr
Anoki – Hip Hop/Rap aus Berlin
Elena Rud – Alternative/Independent aus München
L I N – Pop aus Mainz
Tilman // Pop/Alternative/Independent aus Bad Neustadt
Wenn einer lügt dann wir // Pop, Punk/Hardcore, Schlager aus Münster

Samstag, 11. Juni, ab 20 Uhr
Engin – Alternative/Independent aus Mannheim
Karo Lynn – Pop/Folk/Country aus Leipzig
LEOPOLD – Pop aus Berlin/Mannheim
Paul Weber – Pop, Alternative/Independent aus Köln/Berlin
Wezn – Pop aus Hannover

Info: https://popcamp.de/ 

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

Anzeige

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren