Anzeige

Foto: Dagmar Rickert

»Rudimental Ritual«-Update (IV) von Claus Heßler

Claus Heßler stellt in Sachen »Rudimental Ritual Update« einige weitere Klassiker im neuen Gewand vor. Diesmal auf der Tagesordnung: der Nine-Stroke-Roll mit verschobenen Startpunkten sowie Ausführung in Quintolen – natürlich nicht ohne Samba-Ostinato.

Der Nine-Stroke-Roll zählt zu den immer wieder unterschätzten Rudiments, da er in aller Regel nach US-amerikanischer Lesart fast immer in Gestalt von ganz normalen Sechzehntel- oder Zweiunddreißigstelstrukturen auftaucht. Wer allerdings schon mal mit anderen Schulen des Rudiment-Trommelns Kontakt hatte (was nach 104 Workshops bei »drums & percussion« der Fall sein sollte), kennt inzwischen garantiert die Möglichkeit, diese Figur in Quintolen darzustellen und zu spielen. Im Basler Trommeln ist das durchaus eine sehr gängige Art der Interpretation.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der drums & percussion 3/2022

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

Anzeige

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren