Anzeige

Foto: Eckhardt Derschmidt

»The Grooves of Pee Wee Ellis« von Guido May

Guido May stand 25 Jahre in Diensten einer Legende, nämlich von Saxofonist Pee Wee Ellis. Dieser verdiente sich seine musikalischen Sporen mit James Brown. May als sein Langzeitdrummer stellt euch in diesem Workshop wichtige Grooves der Funkikone Pee Wee Ellis vor und erläutert Hintergründe.

Zum Einstieg möchte ich musikhistorisch etwas ausholen und meinen langjährigen Mentor und Bandleader vorstellen, der im September 2021 im Alter von 80 Jahren verstorben ist: Alfred »Pee Wee« Ellis kommt aus einem Jazzbackground, hat schon früh mit Miles-Davis-Bassist Ron Carter gespielt und war ein guter Freund der Jazzikonen Sonny Rollins und David Liebman, beides prägende Saxofonisten.

Den gesamten Artikel lesen Sie in der drums & percussion 3/2022

Zur Übersicht

Unsere Magazine

STEREO

STEREO | Magazin für HiFi, High End & Musik. Für 6,90 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Fono Forum

Fono Forum | Magazin für Klassik, Jazz und HiFi. Für 9,80 Euro am Kiosk. Durchblättern!

drums&percussion

Was Drummer bewegt. Für 6,50 Euro am Kiosk. Durchblättern!

Event Map

Sie suchen Konzerte oder Workshops in Ihrer Umgebung? Veranstaltungen in Ihrem Raum finden Sie jetzt ganz einfach mit unserer Event Map.

Zur Event Map

Anzeige

d&p-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im d&p-Newsletter.

Jetzt registrieren