Gratis Special

Cajon kaufen – 10 Cajons im STICKS-Test

Cajon
Dieter Stork

Du möchtest dir eine Cajon kaufen, bist jedoch vom großen Angebot überfordert? Kein Wunder – handelte es sich ursprünglich bei der Cajon noch um eine einfache Holzkiste, meist eine Transportkiste für Obst oder Fisch, so gibt es heute ein breites Angebot an unterschiedlichsten Cajon-Typen. Die Testübersicht des Fachmagazins STICKS wird dir beim Cajon kaufen helfen!

Die Cajón ist ein faszinierendes Instrument, das ein breites Spektrum an musikalischen Einsatzmöglichkeiten bietet. Die Ursprünge der „Kiste“ liegen in Peru und Kuba. Anfang der 80er-Jahre integrierte der spanische Gitarren-Virtuose Paco de Lucia die Cajón in seine moderne Flamenco-Musik, was als Startschuss für die Cajón-Bewegung in Europa gilt. Und der Siegeszug geht weiter: Mittlerweile gehört die Cajón zum festen Bestandteil vieler musikalischer Genres weltweit. Vom „Acoustic Drumset“ oder „Schlagzeug-Ersatz“ ist auch häufig die Rede.

Anzeige

Die Cajón ist ein eigenständiges Instrument mit einer eigenen Geschichte sowie spezifischen instrumentenbaulichen und spieltechnischen Eigenschaften. Folglich sollte die Cajón nicht lediglich als Ersatz für andere Instrumente gesehen werden, denn sonst kann man diesem geschichtsträchtigen und facettenreichen Instrument nicht gerecht werden.

Wenn ein Percussion-Instrument in den vergangenen Jahren Schlagzeilen machte, dann ist es ohne Zweifel das Cajon! Obschon die „Groove-Kisten“ eine lange Tradition haben, waren sie bei uns vor 20 Jahren noch so gut wie „unentdeckt“. Die Vorstellung hierzulande, was ein Cajon nun wirklich ist, schien wohl von eher diffuser Fantasie gestaltet.

Nur einer wagte damals den Schritt nach vorne und erkannte das Potenzial dieses außergewöhnlichen Percussion-Instruments: Gerd Priel – Inhaber, Designer und Kreativ-Worker der Firma Schlagwerk Percussion baute vor rund 20 Jahren seine ersten Modelle der 4001/4002er-Serie.

Es folgten die „Cajon Comparsas“, und die jahrelange intensive Auseinandersetzung mit den Geheimnissen des Cajon-Baus ließ jene „Cajon la Peru“ entstehen, die den Durchbruch für den in Deutschland einsetzenden Cajon-Boom markierte. Noch heute gilt jene „la Peru“-Version als Ikone, die Maßstäbe setzte und die Inspiration für viele nachfolgenden Cajon-Bauer darstellt.

Inzwischen ist der Markt gewaltig gewachsen, Cajons sprießen wie Pilze aus dem Boden und neben den renommierten Herstellern gibt es auch in Deutschland und dem benachbarten Ausland so manche One-Man-Betriebe, die ihre ganze Phantasie und Handwerkskunst in die Herstellung von Cajons investieren. Grund für die Beliebtheit ist sicherlich die Unmittelbarkeit des Instruments, seine relativ einfache Handhabung, eine überschaubare Spieltechnik, die kompakte Architektur sowie eine erstaunliche Ausbeute an Percussion-Sounds, die diese „Human-Touch Groove-Box“ zum Renner der Percussion-Szene macht.

Aufgrund der Vielfalt des immens gewachsenen Cajon-Marktes kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Hinzu kommen noch etliche Sondermodelle, Designer-Versionen und auch gestalterisch außergewöhnliche Entwicklungen, die in Form und Sound den kreativen Geist der Hersteller demonstrieren. Von daher ist es an der Zeit, mit diesem „Cajon Special“ mal einen Überblick zu geben, wie es bei uns in Deutschland um die Groove-Kiste aktuell bestellt ist.

Meinl, Schlagwerk, Pearl und Co. bieten Cajons mit verschiedenen Bauformen und diversen Features an. Selbst das Material des Korpus muss nicht immer Holz sein! Beim Meinl Slap-Top Cajon wurde beispielsweise die traditionelle Cajon in seine Bestandteile zerlegt und ganz neu gemischt: Die Form ist T-Förmig und es gibt zwei Resonanzkammern, die absolut getrennte Bass- und Snare-Sounds liefern. Die Preisspanne der unterschiedlichen Cajons ist daher entsprechend breit.

Wenn du dir eine Cajon kaufen möchtest, solltest du dir erst einmal darüber im Klaren sein, wie weit deine musikalischen Ambitionen reichen: Möchtest du dir eine Cajon kaufen, um zu testen, ob die das peruanische Perkussion-Instrument liegt und die Groovebox ansonsten als stylishes Accessoire oder auch als Hocker in deinem Wohnzimmer stehen haben? In diesem Fall reicht ein einfaches und klassisches Model aus Holz aus. Eines dieser klassischen Modelle ist das Remo Mondo Cajon.

<< Hol dir jetzt den Ratgeber zum Cajon kaufen! >>

 

Mit Testberichten des J.Leiva Mezquita Cajons, LP Americana Cajons, Meinl Slap Top Cajons, Meinl Artisan Edition Cajons, Pearl Brush Beat Cajons, Pearl Tri Side Cajons, Remo Mondo Cajons, Schlagwerk Agile Cajons, der Sonor Listado & Tineo Cajons sowie des Toca Triple Conga Cajons richtet sich die STICKS-Testübersicht jedoch nicht vornehmlich an Anfänger – die Cajons mit ihren besonderen Features, außergewöhnlichen Formen, Sounds und exklusiven Materialien sprechen vor allem Rhythmus-Liebhaber, die sich eine (neue) Cajon kaufen, um ihr Spiel zu variieren oder die Möglichkeiten dieses vielseitigen Instruments weiter zu erforschen.

Einige der 10 Produkttests enthalten neben den Sound- und Material-Beurteilungen sowie den Preisangaben zusätzlich Rhythmus-Beispiele, mit denen du die Klangqualität selbst beurteilen und die ersten Übungen direkt angehen kannst.

Hol dir hier das kostenlose E-Dossier, in dem 10 Cajon-Modelle der verschiedensten Hersteller im Test detailliert vorgestellt werden – die STICKS-Testübersicht wird dir beim Cajon kaufen helfen! Wenn du dich nicht nur für die Cajon, sondern auch für andere Percussion-Instrumente interessierst, kannst du dir unsere Workshop-Serie Small Percussion anschauen. 

Das 19-seitige Cajon kaufen Download enthält Testberichte folgender Cajons:

  • Remo Mondo Cajon
  • Meinl Slap Top Cajon
  • Sonor Listado & Tineo Cajons
  • LP Americana Cajons
  • Pearl Tri Side Cajon
  • Toca Triple Conga Cajon
  •  Pearl Brush Beat Cajon
  • J.Leiva Mezquita Cajons
  • Schlagwerk Agile Cajons
  • Meinl Artisan Edition Cajons

 

Cajon Test Part 2 ist da!

 

Da seit unserer 1. Testübersicht schon etwas Zeit verstrichen ist, haben wir ein weiteres Download mit 10  aktuellen Cajon-Tests angelegt. Auf 22 Seiten findest du Tests von folgenden Instrumenten:

 

  • Meinl Woodcraft Cajons
  • J.Leiva Zoco Cajon 2.0
  • Pearl Inner Circle Multi-Drum Cajon
  • Meinl Turbo Slap-Top Cajon
  • J.Leiva Omeya Master Cajon
  • Pearl Cyclone Cajon
  • Cajones Al Andalus
  • LP Octo Snare Cajon
  • J.Leiva Omeya Bass Studio Cajon
  • LP American Kevin Ricard Cajon

>>> Hier geht es zum Download! 

10 Kommentare zu “Cajon kaufen – 10 Cajons im STICKS-Test”
  1. franz michel

    sela cajones wurden leider nicht getestet, obwohl sie zu den ausdrucksstärksten ihrer art gehören!

    Antworten
    • Tom Schäfer

      Tests der Sela Cajones befinden sich in der Ausgabe 08.2008 sowie im Cajon-Special 4.2007.

      Antworten
  2. Hallo erstmal super Testbericht von sticks über Cajons. Es gibt wirklich so viel guten STUFF auf dem Markt und euer Cajontestbericht hilft wirklich sehr eine Richtung zu finden. Eine aus meiner Sicht ebenfalls Hammer gute Cajon wurde hier leider nicht erwähnt, und zwar die Cajon PUR Compact QS Ebano. Ich spiele diese selbst ( mehr darüber zur PUR Cajon: http://www.cajon-kaufen24.de ) erfährt man in der Ruprik Cajon test. Ich weiß das dieser Cajon Hersteller nicht jedem so bekannt ist, aber ein antesten lohnt auf jeden Fall. ich bin begeistert von dem Sound. Vorallem merkt man, das alles Hand verarbeitet ist. Begeistert hat mich die super einfache Handhabung der Snaretechnik. In Sekundenschnelle Snare an oder aus. Tolle Technik! Checkt es aus. Ich denke diese Cajon sollte halt nicht unerwähnt bleiben.

    Antworten
      • Das stimmt so nicht ganz! Die ehemaligen Entwickler bei Sela haben PUR gegründet, da Sela zu kommerziell geworden ist…

        Antworten
    • Weil auch Sticks von irgendetwas leben will und diese Firmen diese “Test” mit bezahlter Werbung “entlohnen”….

      Antworten
  3. CajonStudio Cajones wurden nicht getestet, obwohl die wirklich ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben, super aussehen und toll klingen.

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: