Drums effektiv dämpfen

Der neue Drum-Dämpfer Shark von Cympad

Der aus hochwertigem Schaumstoff gefertigte Drum-Dämpfer „Shark“ von Cympad ermöglicht die Dämpfung von Drums ohne den Klang stark zu beeinträchtigen. Was schon mit einem Cympad des gleichnamigen Herstellers bei Cymbals sehr gut funktionierte, ist jetzt auch bei Drums möglich.

Anzeige

Und so funktioniert es: Durch eine Art eingearbeitetes Scharnier wird ein großer Teil des Dämpfers durch die Kraft des Stickattack kurz vom Fell abgehoben, so dass sich immer noch die charakteristischen Obertöne der Trommel entwickeln können. Das geschieht auch schon bei relativ leisen Beats, so dass auch die Dynamik des Spiels fast gar nicht beeinträchtigt wird. Nach dem Anschlag kehrt der „Shark“ sofort in seine Ruheposition zurück und dämpft bzw. verkürzt die Tondauer der Trommel, ähnlich einem akustischen Noise Gate. So werden Lautstärke und Resonanz subtil verringert, und der charakteristische Klang bleibt weitgehend erhalten.

 Shark-Unterseite

Der „Shark“ wird am äußeren Rand der Trommelfelle fixiert und ist auch für beschichtete (coated) Felle geeignet. Er lässt sich leicht anbringen sowie demontieren und ist wiederverwendbar.

Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei € 16,-
Exklusiver Vertrieb des Shark Cymbal Damper für den Fachhandel in Deutschland, Österreich und Benelux ist Musik Wein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: