Sabian

JoJo Mayer Signature Fierce Ride von Sabian

In Zusammenarbeit mit Endorser Jojo Mayer entwickelte der kanadische Cymbal-Hersteller Sabian das 21″ „Jojo Mayer Signature Fierce Ride“. Dieses aus der B20 Bronzelegierung gefertigte Ride-Cymbal präsentiert sich optisch mit einer erdig-bräunlichen Oberfläche und einem ungewöhnlichen Hämmerungsmuster als Hauptmerkmal.sabian

Die einzelnen Hammerschläge weisen einen großen Durchmesser und deutliche Tiefe auf. Das Cymbal wurde von beiden Seiten gehämmert, so dass dadurch ein interessantes Farbmuster aus tief-braunen und hell-goldenen Farbtönen entstand. Die Kuppe ist von dieser Art der Hämmerung ausgenommen.

Anzeige

Mit einem Gewicht von nur ca. 2,1 Kg und einer Materialstärke von ca. 1,1 mm (gemessen am Rand) zählt dieses Modell zu den eher leichteren Ride-Cymbals. Aufgrund dieser Konstruktion verfügt das Cymbal über einen dunklen, kehligen Grundsound sowie einen sehr speziellen Attack. Auf dem Profil angespielt lässt sich ein dem Sabian „Thunder Sheet“ ähnlicher und damit Trash/Garbage-Can-Sound erzielen, gleichzeitig erzeugt man aber feine Obertöne, die eine gute Kontrolle bei schnell gespielten Figuren erlauben. Gute Projektion und einen mittigen, warmen Attacksound bietet hingegen die mit ca. 14 cm Durchmesser recht groß gestaltete Kuppe. Daher eignet sich dieses Cymbal nicht nur für Freunde von live gespieltem (unplugged?) Drum ´n´ Bass, sondern auch für Electric-Jazz und Fusion-Rock.

In Sachen Verarbeitung entspricht das Cymbal dem hohen Fertigungsstandard von Sabian und besticht durch einen mehr als ungewöhnlichen, markanten und individuellen Klangcharakter. Die Spezialisten werden die Bereicherung der Sabian Produktpalette zu schätzen wissen. Mag der Preis auch hoch erscheinen, so ist er dem einheitlichen Niveau der Sabian „HH“-Serie angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren