Produkt: Sticks 07-08/2019
Sticks 07-08/2019
STEWART COPELAND - Orchester-Rausch! +++ LUIS RIBEIRO (The World of Hans Zimmer) +++ YAMAHA Live Custom Hybrid Oak Drums +++ LP PRO Tambourines +++ K ZILDJIAN Cluster Crash Cymbals
Spielspaß garantiert!

Neues Pearl Roadshow Jr. Drumset für Kinder

Als Erweiterung der Linie von “Roadshow”-Drumkits präsentiert Pearl Drums mit dem neuen “Roadshow Junior”-Kit ein ideales Drumset für Kinder bis zu ca. 10 Jahren.

Anzeige

Das 5-teilige Pearl Roadshow Jr. Drumset wird inkl. spezieller Hardware, die auf die kürzeren Arme und Beine der Kinder ausgelegt ist, sowie einer 10″ Hi-Hat und 13″ Crash/Ride Cymbal, einem Drummer-Sitz und einem Paar Drumsticks geliefert, ist also sofort spielbereit.

Billig-Sets verderben den Kindern oft den Spielspaß! Das Pearl Roadshow Jr. Drumset ist kein Spielzeug, sondern ein richtiges Instrument, mit richtigen Kesseln aus 6 Lagen Pappel mit präzisen 45-Grad-Kesselgratungen für einen guten Sound sowie einer funktionalen und standfesten Hardware, die für Langlebigkeit des Drumsets sorgt.

Die Hardware ist zudem auf die Körpergröße und somit die Reichweite der Kinder abgestimmt. Alle Stative sind in Höhe und Winkel passend verstellbar, und das Bassdrum-Pedal verfügt über einen Kettenantrieb für leichtes und akkurates Spiel.

(Bild: R.W. Hartung)

Das Pearl Roadshow Junior Drumset besteht aus einer 16″ × 10″ Bassdrum, 13″ × 8″ Floor-Tom, 8″ × 5″ und 10“ × 5,5″ Toms sowie einer 12″ × 4″ Snaredrum, 13″ Crash Cymbal, 10″ Hi-Hat, Hi-Hat-Maschine, Bassdrum-Pedal, Snaredrum- und Cymbal-Ständer, einem Drummer-Sitz und einem paar Drumsticks. Die Snaredrum ist mit einem white coated Fell ausgestattet, die Toms mit glatt-weißen Fellen. Die Bassdrum verfügt über klare Schlag- und Resonanzfelle mit Dämpfungsring. Als Farben stehen „Jet Black“ sowie „Grindstone Sparkle“ zur Verfügung. Der empfohlene Verkaufspreis für das Pearl Roadshow Junior Drumset beträgt € 299,-

Weitere Informationen: peraleurope.com

Produkt: Sticks 05-06/2019
Sticks 05-06/2019
Interviews: BEN GORDON – Breakdowns & Double-Kicks des Parkway Drivers +++ MIGUEL LAMAS – Acoustic Electronic Jazz Fusion +++ Test: MAPEX BLACK PANTHER Design Lab Versatus Drums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren