Testbericht

Pearl Percussion Maca Wood Claves

Eine neue Variante eines archaischen Instruments bietet Pearl Percussion mit den neuen Maca Wood Claves an.

Peral Percussion
(Bild: Dieter Stork)

Das Trommeln ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern eine uralte Weise des Musikmachens. Faszinierende Rhythmen findet man in den Trommelkulturen Afrika, Cuba, Brasilien und vielerorts auf dieser Welt. So unterschiedlich komplex die Rhythmen auch sein mögen, eine gemeinsame Schnittstelle ist bei den meisten dieser traditionellen Grooves zu finden – es ist ein rhythmischer Code, der im Zentrum dieser Groove-Dschungel pulsiert. Hier laufen die Fäden zusammen, und ohne diesen Code würde möglicherweise das Chaos regieren. Jener Code ist ein sich stets in unveränderter Form wiederholendes Groove-Pattern. Es ist der gemeinsame Nenner und die rhythmische Schnittstelle namens Clave.

Anzeige

Somit hat die Clave-Rhythmik eine wichtige Schlüsselfunktion inne. Sie dient der Tempokontrolle und Orientierung. Übersetzt heißt Clave eben auch so viel wie „Schlüssel“ – und zwar im Sinne von Code. Clave-Rhythmen sind festgelegte Patterns, die auf Klanghölzern ge – spielt werden. Und logischerweise nennt man diese Klanghölzer dann auch Claves. Ihr Klang muss kräftig und eindeutig identifizierbar sein. Dabei gibt es je nach Holzart unterschiedliche Klangschattierungen zwischen mildem, hölzernen Ton und bissigem Hard-Attack.

Im Spektrum dieser verschiedenen Klangorientierungen bietet Pearl die neuen Maca Wood Claves an. Maca Wood – auch Macacauba oder Orange Agate genannt – ist ein tropisches Hartholz, das aufgrund seiner immensen Dichte und fast „steinharten“ Qualität bevorzugt im Bereich der Möbelindustrie sowie auch im Bau von Musikinstrumenten eingesetzt wird. Die beiden Klanghölzer (20 cm Länge bei 2,5 cm Durchmesser) fühlen sich erstaunlich leichtgewichtig an. Sie liegen griffig/trocken in der Hand und lassen sich prima führen. Schlägt man sie aufeinander, so ist ein trockener Attack-Sound zu hören, der zugleich die Wärme des hölzernen Klangs spüren lässt.

FAZIT

Diese Claves sind ein reines Stück aus der Natur und stehen ganz im Kontext der traditionellen Percussion. Die Pearl Maca Wood Claves sind handlich, leicht, angenehm fein im Klang, dabei durchsetzungsstark – und zudem optisch schön aufbereitet.

PREIS (UVP)

ca. € 21,–

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: