Präsente und fokussierte Cymbal-Sounds

Sabian präsentiert neue Bright-Cymbals in der SBR-Serie

(Bild: Dieter Stork)

Im Zuge der Neugestaltung des Cymbal-Programms unter dem Motto „Unbound“ hat Sabian auch die sbr Cymbal-Linie im Low-Budget-Bereich einem Update unterzogen und 2020 die „sbr Bright“-Cymbals ins Programm aufgenommen. Angeboten wird neu ein preisgünstiges Performance-Set mit 14″ Bright Hi-Hat, 20″ Bright Ride und 16″ Bright Crash sowie als Bonus ein 10″ Bright Splash.

Die Messing-Legierung wurde hinsichtlich der Anforderungen einer computergestützten Fertigung und Oberflächen-Bearbeitung angepasst, was qualitativ gleich bleibende Klangqualitäten ermöglicht. Wie bei den bekannten Sabian sbr Cymbals werden auch die „Bright“-Modelle in Form gedrückt, und auch die Muster der anscheinenden „Hämmerung“ entstehen dabei durch das Drücken des Rohlings gegen die Matrize. Die Spielseite in einer Art „Brilliant“-Finish ist mit einer speziellen Art „Abdrehmuster“ versehen, bei dem die „Tonal Grooves“ aus zahlreichen, versetzt angeordneten kleinen Abschnitten von jeweils ca. 1,5 cm Länge und 2 mm Breite bestehen, was zu einem fokussierten Klang mit präsenten Obertönen führen soll.

Anzeige

(Bild: Dieter Stork)

Die Sabian sbr Bright Cymbals sind qualitativ mit konstanter Qualität gefertigt und liefern die für Crash, Ride und Hi-Hat typischen Klangfacetten, zudem für aus einer Messing-Legierung gefertigte Cymbals ansprechendes Klangverhalten mit fokussierten und präsenten Sounds. Wer dem Drummer-Nachwuchs bei einem nur geringen zur Verfügung stehenden Budget das Schlagzeugspiel mit ansprechenden Instrumenten ermöglichen möchte, sollte sich die Sabian sbr Bright Cymbals beim Fachhändler einmal demonstrieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren