Neuer Sound- und Groove-Stick von Schlagwerk

Schlagwerk Rapid Stick im Test: Innovativ, leicht und wendig

Faszinierend! Was dieser Jingle-Stick klanglich und groovemäßig drauf hat, überrascht augenblicklich. Mit der Entwicklung der Rapid-Version hat Schlagwerk dem Thema „Jingle Stick“ eine neue Identität verliehen. Leichte Spielweisen erlauben clevere Akzent-Tricks, und exklusive Sounds sorgen für das vitalisierende Klangformat eines wendigen Handpercussion-Instruments.

schlagwerk rapid stick
Dieter Stork

Der Rapid Stick wird in drei Klangkategorien angeboten: Stainless Steel, Brass und Hammered Stainless Steel. Je nach persönlicher Präferenz oder auch musikalischem Einsatzbereich kann man zwischen silbrig brillant, sonnig warm und perkussiv trocken wählen.

Anzeige

 

KONSTRUKTION

Der Rapid Stick zeigt ein gestrecktes Holzprofil, dessen Mitte sich zu einem taillierten Griffbereich verjüngt. Rechts und links sind die Schellen zu je zwei Pärchen wie Satelliten angeordnet und auf besonderen Stiftachsen fixiert. Diese bestehen aus eingepressten Messingnieten, die passgenau im Holz verankert sind und einen dauerhaften Sitz versprechen.

Zudem hat man die Achsen im Durchmesser so konzipiert, dass sie genau durch die Mittellöcher der Schellen passen, was zu einer Reduktion von Nebengeräuschen führt. Während die Sticks der Edelstahl- und Messing-Model le aus Eschenholz gefertigt sind, nimmt die Hammered-Steel-Version eine kleine Sonderrolle innerhalb des Trios ein.

Als Holz kommt hier Nussbaum zum Einsatz, und die Schellen lassen ein deutliches Hammermuster erkennen. Ziel dieses Modells ist ein eigenständiger, trockener Klangcharakter mit perkussivem Gehalt. Dieses Sound-Format wird zudem von Messingscheiben verstärkt, die rechts und links der Hammered Jingles positioniert sind und jede Jingle-Einheit damit zu einem „4-Schellen“-Prinzip erweitern.

Als besonderes Feature verfügen alle Rapid Sticks über kleine Dämpfer, um die Schellenaktivität und damit ihre Klangintensität sowie die Lautstärke individuell anzupassen. Diese Dämpfer bestehen aus schmalen Filzringen, die man innerhalb der Rahmenaussparung verschieben kann. Dies funktioniert völlig easy und bringt klangliche Flexibilität ins Spiel.

 

HANDHABUNG UND SOUNDS

Der Rapid Stick liegt ausgewogen in der Hand und kann wie ein Shaker gespielt werden. Das macht den Stick zu einem universellen und zugleich intuitiven Percussion-Instrument. Dank des geringen Gewichts gehen Groove-Patterns flink von der Hand.

Auch kleine Effekt-Einwürfe wie kurze Jingle-Rolls geben sich äußerst wendig. Zudem ist der Stick so konstruiert, dass insbesondere Akzentspielweisen leichtgängig umgesetzt werden können, indem die zweite Hand als Gegenschlag/ Impulsheber bei On- und Offbeat-Akzenten fungiert.

 

 

In der Tat ist der Stick ein vielseitiges und groovemäßig vitalisierendes Instrument, dessen Attribut „rapid“ solche Eigenschaften wie Leichtgewichtigkeit, Wendigkeit, flinke Effekte und rhythmische Kolorierung dynamischer Akzentspielweisen in sich vereint.

Der Stick lässt sich kontrolliert spielen und bietet sowohl in der Handhabung als auch klanglich und vor allem in Sachen Lautstärke eine Alternative zu Tambourines. Können diese manchmal zu aggressiv und laut sein, verhält sich der Jingle-Stick mit seinen vier Schellenpaaren deutlich defensiver. Dies macht den Rapid Stick reizvoll für Cajon-Spieler oder bei Unplugged Jams und grundsätzlich dort, wo Klangqualität eine größere Rolle spielt als Lautstärke.

 

FAZIT

Mit wertiger Verarbeitung besticht der Rapid Stick ebenso in der Klangqualität. Die drei erhältlichen Sound-Varianten Stainless Steel, Brass und Hammered Stainless Steel agieren in einem Klangspektrum zwischen klassik-brillant, harmonisch-warm und trocken-perkussiv. Der Rapid ist nicht irgendein Jingle-Stick, sondern die clevere Weiterentwicklung eines Percussion Instruments, das in seiner wendigen Art erfrischende Groove-Patterns offeriert.

 

FACTS

Hersteller

Schlagwerk

Herstellungsland

Deutschland

Modell

Rapid Stick

Maße

35,5 cm lang, 2 cm breit und 1,7 cm hoch

Material

Esche/Nussbaum

Schellen

Edelstahl, Messing/Edelstahl gehämmert

Finish

Natur

Besonderheiten

Dämpfringe, Messingachsen, Satellitenanordnung der Jingles, mittiger Handgriff

Internet

schlagwerk.com

Preis (UvP)

Jingle Stick Rapid, Esche, Edelstahl: ca. € 35,50

Jingle Stick Rapid, Esche, Messing: ca. € 35,50

Jingle Stick Rapid, Nussbaum, Edelstahl, gehämmert: ca. € 41,50

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: