Produkt: Sticks 11-12/2019
Sticks 11-12/2019
MARK SCHULMAN – Stadion-Rock mit Pink! +++ Nicholas Collins +++ Richie Gajate-Garcia +++ REPORT: Dresdner Drum & Bass Festival 2019 +++ LUDWIG Heirloom Anniversary Snaredrum +++ UFIP Experience Balst Cymbals +++ MAPEX Design Lab Cherry Bomb Drums 2470
Cajon-Snare für Drum- und Percussion-Sets

Test: LP Americana Snare Cajon

lp americana snare cajon(Bild: Dieter Stork)

Dass eine Cajon auch mal rund sein kann, ist nicht unbedingt neu. Dennoch sorgt die vom klassischen Flamenco-Style abweichende Form für Aufmerksamkeit. Gleiches gilt für das „two sided“ Klangkonzept. Zudem stammt der Kessel aus der Produktion des renommierten Schlagzeugherstellers DW.

Die komplett aus Holz gebaute Trommel versteht sich als 12″ x 5″ Side- bzw. Alternative-Snare. Gleichsam ist die leichtgewichtige Wood Drum als reine Handtrommel einsetzbar. Darüber hinaus bietet sie auch Potenzial für den Backbeat im Kontext eines Cajon-Drumsets. Prinzipiell ist die LP Americana Snare Cajon jeglichen musikalischen Formen offen eingestellt und fügt sich der variationsreichen Handtechnik genauso wie dem kunstvollen Effet des Besenspiels.

Anzeige

Konstruktion

Ein sehr dünnwandiger, aber immerhin mehrschichtiger Maple-Kessel aus DW-Produktion bildet das kreisrunde Gehäuse. Technisch sauber ausgeführt bietet sich eine Haptik, die den glatten Schliff der Naturoberfläche unter den Fingern hinweggleiten lässt. Zwei eingelegte Kesselringe dienen der Profilverstärkung sowie der Auflage beider Spielflächen. Oben und unten sind dreischichtige Birkenholzplatten aufgelegt, die in ihrer optischen Ausstrahlung ebenso dem konsequenten Nature-Finish folgen. Beide Spielflächen sind fest mit dem Korpus verbunden und stehen somit als „pretuned“ Membrane zur Verfügung. Während eine Spielseite eine ganz glatte Oberfläche zeigt, bietet die zweite Spielseite eine mit speziellem Sprühlack behandelte aufgeraute Oberfläche. Dieser „coated“ Effekt eignet sich insbesondere für das Besenspiel, um den Wischern Griffigkeit und feines Rauschen zu schenken.

Ein Blick durchs großzügige Resonanzloch zeigt ein fest verbautes Snare-Segment, dessen Spiralenden mit leichtem Druck an der Unterseite der „Coated“-Fläche anliegen. Die gesamte Konstruktion der Snare Cajon ist Bauhausmäßig auf das Wesentliche reduziert, wenngleich die schlichte Anmutung auch eine gewisse Ästhetik des Einfachen vermittelt.

Im Spieleinsatz

Idealerweise platziert man die Snare Cajon in einem Snaredrum-Stativ. Auf diese Weise steht Drummern eine alternative Zweit-Snare zur Verfügung, die sich insbesondere über Besenspiel freut. Selbstverständlich ist die 100% Wood-Snare auch mit den Händen spielbar. Hier rückt das Feature der beiden unterschiedlichen Spielflächen in den Vordergrund: die eine mit Snaresound, die andere ohne Snare-Effekt und mit dem puren Ton des Holzes.

Auch dürfte die LP Snare Cajon eine klangvolle Ergänzung für die kreative Ausgestaltung vielfältiger Cajon-Drumsets sein. Ebenso lässt sie sich als reine Einzeltrommel spielen, während man sie auf den Oberschenkeln platziert. Hierbei sei erwähnt, dass der Sound durch die Dämpfung der unteren Spielfläche dabei etwas gebremst wird. Gut eignet sich die traditionelle Bongo-Spielposition zwischen den Beinen. Zudem ist die Trommel extrem leichtgewichtig und fügt sich daher problemlos der Position zwischen Kniebeuge (links) und Unterschenkel (rechts). Auch das gesamte Klangpotenzial kann in dieser ungedämpften Spielposition voll ausgeschöpft werden. Und ein Wechsel zwischen Snaresound und trockenem Peruvian-Style gelingt wahrlich im Handumdrehen.

Sound

So wie sich die Konstruktion auf ihre wesentliche Kernidee reduziert, richtet auch das Klangkonzept den Fokus auf ein geradliniges Sound-Potenzial. Schließlich handelt es sich um zwei aufgeleimte Holzplatten, die mit einem 12″ x 5″ extra thin Maple Kessel vorlieb nehmen. Die fest mit dem Body verbundenen Birkenholzflächen können in ihrer Spannkraft nicht verändert werden und sind daher als „pretuned“ Membrane sofort spielbereit.

Vom Charakter bietet sich ein defensiver Sound mit leicht summender Klangformung. Die Snare-Off-Seite klingt bei reinem Handspiel relativ weich, wobei softe Attacks bzw. Akzente durch entsprechende Technik (Slaps) geformt werden können.

Variierende Klangausprägungen gelingen durchaus mit Bongo-/Conga-Spielarten, wobei die Sounds den holzig-milden Touch in sich führen. Frischer und attack-stärker reagiert die Snare-Seite. Hier kommen die Unterschiedlichkeiten zwischen trockenen Mitten (Centerbeats), crispen Slaps und trockenhellen Beats (Randbereich) besonders deutlich zur Geltung.

Für Schlagzeuger interessant ist die Besen-Affinität der Snare Cajon. Dabei reagiert die „coated“ Fläche besonders sensibel und offeriert kräftig rauschendes Material, das auch noch genügend Body über den Resonanzkörper transportiert.

lp americana snare cajon
6-ply Maple-Kessel aus DW-Produktion mit aufgeleimten Birkenholz-Schlagflächen und fest verbautem Snare-Segment. Die „coated“ Fläche versorgt das Besenspiel mit dichtem Rauscheffekt. (Bild: Dieter Stork)

Fazit

Konstruktiver Minimalismus trifft auf Doppel-Sound. Zwei fest verbaute Birkenholzflächen bieten wahlweise den ungefärbt trockenen Woodsound sowie den crispen Klang mit Snare-Anteil. Hinzu kommt eine „coated“ Oberfläche, die das Besenspiel mit spitzem Rauschen versorgt.

Schlagzeugern dürfte die Cajon als alternative Snaredrum gefallen, zumal sie ganz easy auch im Snarestativ positioniert werden kann. Darüber hinaus eignet sich die pure Wood Drum auch als leichtgewichtige Handtrommel, die ihre beiden Sound-Gesichter zwischen crispem Flamenco- und trockenem Peru-Style im Handumdrehen zu wechseln weiß – eine Two-Sound-Cajon für perkussive Abenteuer.

Preis: € 111,–


// [10689]

Produkt: Sticks 09-10/2019
Sticks 09-10/2019
FREDERIC MICHEL – Modern Pop Drummer +++ YOUTUBE-STARS: Sina Drums; COOP3RDRUMM3R +++ Rockin‘ 1000 +++ Studium an der POPAKADEMIE +++ ZULTAN Heritage Cymbals +++ PEARL Masters Maple/Gum Drums +++ ROGERS Dyna-Sonic Wood Snaredrums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren