Produkt: Sticks 01-02/2020
Sticks 01-02/2020
Marco Minnemann - Drums araound the world +++ Interview: Jakob Hegner, Holger Maik Mertin +++ Test-Special: Pearl e/Merge e/Hybtid Set
Sicherer Stand für das Herz des Drumsets

Top 5: Snaredrum-Ständer

In der „Top 5“-Serie stellen wir dieses Mal Snaredrum-Stative vor, die teils recht „spezielle“ Features aufweisen, wie z. B. ein Gasdruck-Stoßdämpfer-System oder extrem hohe Aufbaumöglichkeiten oder äußerst leichtes Gewicht oder ganz einfach aufgrund der praktischen Erfahrungen empfehlenswert sind, welche die befragten Drummer und STICKS-Autoren mit diesen Stativen gemacht haben. Wie immer keine Bewertung in der Reihenfolge von A – Z nach Herstellernamen.

Anzeige

DW 9300AL Air Lift Snare Stand

Eine clevere Idee steckt im DW Air Lift Snare Stand 9300AL. Die Basis des „Air Lift“-Systems ist ein Gasdruck-Dämpfer, der in die Basis des Stativs eingebaut ist. Öffnet man die Feststellschraube zur Höhenverstellung, trägt der Dämpfer das Gewicht. Was bringt das für einen Vorteil bei einem Stativ für die Trommel? Dank des Gegendrucks muss man die Trommel samt Korb nicht mit einer Hand in der gewünschten Position halten, um dann die Schraube zu fixieren. Man platziert die Snaredrum auf dem Korb und drückt sie ganz leicht nach unten. Sie gleitet in die gewünschte Position, und man zieht die Schraube an der Basis fest – fertig. Das DW 9000 Air Lift System ist eine effektive Hilfe für die Positionierung von Trommeln. Die Gasdruckdämpfer vermeiden ein Halten von Gewicht in teilweise unglücklichen Körperhaltungen, um die korrekte Position bei Snaredrums oder Toms einzustellen. Funktioniert bestens!
Ansonsten bietet auch das „Air Lift“-Modell die gewohnten Features der DW 9000er Snaredrum-Stative, inklusive der Möglichkeit, den Korb für die  Snaredrum über einen ca. 12 cm langen Ausleger auch „off center“ zu positionieren.

GIBRALTAR GI9706UA TP Snare Stand

Der solide, universell einstellbare Snaredrum-Ständer bietet drei massive Gummifüße für maximale Standstabilität der doppelstrebigen Dreibein-Basis. Die drei Aluminium-Füße machen den Gibraltar 9706TP Snare Stand zudem leichter, als sein Design vermuten lässt. Das Tauchrohr ermöglicht Aufbauhöhen von ca. 46 bis ca. 61 cm. Das Stativ kann auf eine Länge von ca. 40 cm zusammengelegt transportiert werden und ist somit also recht kompakt. Durch das Kugelgelenk lässt sich die Snaredrum-Position ohne Rasterung in jedem Winkel in den X- und Y-Achsen sehr fein justieren und die einmal eingestellte Position bombenfest fixieren. Die große geriffelte Rändelschraube zur Fixierung des Snaredrum-Korbs ist leichtgängig und leicht zu erreichen, was eine bequeme Einstellung ermöglicht.

 

PEARL S-1030L Snare Drum Stand

Hiermit geht es dann auch für Snaredrums mal hoch hinaus. Der Pearl S-1030L Snare Drum Stand ist die „Concert“-Version des Pearl S-1030 Stativs bietet eine verbreiterte doppelstrebige Basis inklusive der „Air Suspension“ Gummifüße und ermöglicht Aufbauhöhen von ca. 64 bis ca. 82 cm. Wer seine Snaredrum gerne im Stehen spielt, der findet hier den idealen Snaredrum-Ständer. Ebenso ideal ist dieses Stativ, wenn man in einem Multi-Snarerum-Setup eines Drumsets mal eine Snaredrum etwas ungewöhnlich (hoch) positionieren will, z. B. über den Floor-Toms. Zu den Ausstattungs-Features gehören natürlich auch die patentierten „Wing Lock“-Flüglelschrauben und selbstverständlich auch die Möglichkeit im flexibel einstellbaren Korb Snaredrums mit Durchmessern ab 10″ bis zu 16″ sicher zu platzieren. Und natürlich ermöglicht das spezielle „Gyro Lock“-Schwenkgelenk die exakte Positionierung der Snaredrum in jedem Winkel der X- und Y-Achsen.

 

TAMA HS-100W Snare Stand

Äußerst solide und flexibel einstellbar ist der TAMA HS-100W Snare Stand aus der „Star“-Serie. Die doppelstrebige Basis bietet drei überdimensionale Gummifüße mit integrierten ausfahrbaren Spikes und somit auf jedem Boden die entsprechend sichere „Haftung“, auch bei schwersten Snaredrum-Modellen. Der neu designte Snaredrum-Korb ist einstellbar für Snaredrums von 12″ bis 15″ Durchmesser, die in den mit spezieller Kunststoffmischung ausgestatteten Enden der Korbarme sowohl federnd als auch sicher gehalten werden. Das spezielle „Omni Ball“-Schwenkgelenk von Tama ermöglicht exakte Einstellung der Snaredrum-Position in jedem Winkel der X- und Y-Achsen. Die Aufbauhöhen liegen zwischen niedrigen ca. 40 cm bis immerhin ca. 63 cm Höhe.

YAMAHA Crosstown SS3 Snare Stand

Äußerst leicht und doch stabil: Der Yamaha SS3 Snare Stand aus der „Crosstown“-Hardware-Serie! Ultraleicht ist diese Hardware dank konsequenter Fertigung nahezu aller Teile aus hochwertiger Aluminium-Legierung. Die Beine der Basis bestehen aus einem U-Profil von ca. 1,5 mm Stärke. An entscheidenden Stellen, wie zum Beispiel am Schwenkgelenk des Korbs, kommt ein Materialmix aus Aluminium und Stahl zum Einsatz. In der Verbindung zum Tauchrohr hat Yamaha durch den Einsatz von zusätzlichen Metallplättchen eine punktuelle Belastung zwischen Stahl und Aluminium vermieden, so dass diese Konstruktion langlebig sein wird.
Das ca. 1,5 kg „schwere“ Snaredrum-Stativ steht solide in Position, erlaubt eine minimale Aufbau-Höhe von ca. 46 cm und eine stabile Höhe von ca. 60 cm (gemessen an der Unterkante einer 14″ durchmessenden Snaredrum.) Bei der maximal möglichen Höhe von immerhin 66 cm entsteht allerdings ein gewisses „Swing Level“ des Instruments. Die Belastungen eines normalen Spielbetriebs steckt der Yamaha Crosstown Advanced Lightweight Snare Stand jedenfalls locker weg. Die Einstellmöglichkeiten der Snaredrum-Position sind leider etwas eingeschränkt. Dennoch eine unbedingte Empfehlung, da dies wohl der leichteste Snaredrum-Ständer am Markt ist, der zudem durch solide Standfestigkeit und Materialqualität überzeugt. //

[13340]

Produkt: Sticks 09-10/2019
Sticks 09-10/2019
FREDERIC MICHEL – Modern Pop Drummer +++ YOUTUBE-STARS: Sina Drums; COOP3RDRUMM3R +++ Rockin‘ 1000 +++ Studium an der POPAKADEMIE +++ ZULTAN Heritage Cymbals +++ PEARL Masters Maple/Gum Drums +++ ROGERS Dyna-Sonic Wood Snaredrums

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Darf hier eigentlich nicht fehlen:
    Der SONOR Snareständer der 600er Serie. Ein Standbein kann unabhängig von den anderen beiden verstellt/gedreht werden und der Korb hat eine absolut geniale Schnellspannfunktion. Das gibt es so nirgends. Und die Verarbeitungsqualität ist Sonor-typisch superb!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren