Produkt: Sticks Digital 07-08/2019
Sticks Digital 07-08/2019
STEWART COPELAND - Orchester-Rausch! +++ LUIS RIBEIRO (The World of Hans Zimmer) +++ YAMAHA Live Custom Hybrid Oak Drums +++ LP PRO Tambourines +++ K ZILDJIAN Cluster Crash Cymbals
Realistische Sounds und Spielgefühl, innovative Bedienung

Yamaha präsentiert die neue DTX6 E-Drum-Serie

Yamaha bietet mit der neuen DTX6 E-Drum-Serie innovative neue Funktionen und realistische, natürliche Drum-Sounds. Dabei greift Yamaha auf jahrelange Erfahrung zurück, sowohl bei der Entwicklung hochwertiger Musikinstrumente und professionellen Tonstudio-Equipments, als auch bei der Produktion einiger der besten akustischen Schlagzeuge der Welt.

Anzeige

Die DTX6 Serie kombiniert diese Expertise mit zusätzlichem Know-how aus den Bereichen Studio-Monitoring und Mischpulte und bietet ganz neue hochauflösende Schlagzeug-Sounds, intuitiv zu bedienende Werkzeuge zur Klanggestaltung und legendäre Yamaha Effekte. Vielfältige Möglichkeiten zur Verbindung mit Computern und Mobilgeräten machen DTX6 zu weit mehr als einem neuen E-Drum-Kit.

Yamaha DTX6-K3 E-Drum-Kit

Die Yamaha DTX6 Serie bietet akustische Drum-Sounds, die in einigen der renommiertesten Studios der Welt aufgenommen wurden – hochauflösend und mit großartiger Dynamik. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die genaue Abbildung der so wichtigen Ein- und Ausschwingphasen jeder einzelnen Trommel gelegt, um ein wirklich realistisches und natürliches Klangbild zu erzielen. Weil ein akustisches Schlagzeug nur so gut klingen kann wie der Raum, in dem es steht, wurde auch der Raumklang der Studios mit aufgezeichnet und kann in die Klangformung einbezogen werden. Einige angesehene Yamaha Artists arbeiteten eng mit den Toningenieuren zusammen, um sicherzustellen, dass das resultierende Klangbild des DTX6 auf allen Dynamikstufen und in allen Spielweisen so nah wie möglich am akustischen Original ist. Abgesehen vom individuell anpassbaren Raumanteil können die natürlichen Drum-Sounds auch mit hochwertigen Yamaha Effekten verfeinert und im Detail abgestimmt werden.

Yamaha Kit Modifier – Klanganpassung leicht gemacht

Die Kit Modifier sind ein perfektes Beispiel für die intuitive Bedienphilosophie, die für Yamaha Produkte typisch ist. Die persönlichen Anforderungen der Künstler können schnell mit nur drei Reglern umgesetzt werden – ganz einfach und ohne Unterbrechung des kreativen Flows.
Der Ambience Modifier regelt den Anteil des aufgenommenen echten Raumklangs, der dem Schlagzeug-Sound zugemischt wird, kann aber auch zusätzliche digitale Reverbs-Algorithmen von Yamaha einstellen. Der Comp Modifier fügt dem gesamten Kit Kompression hinzu und kann als „Klang-Kleber“ wirken, wenn er vorsichtig verwendet wird, oder bei höheren Werten dem Kit einen aggressiveren Charakter verleihen. Der Effect Modifier steuert die Sends und Returns der beiden integrierten Prozessoren. Die Anwender können hier einfach aussuchen, welche Pads an welchen Prozessor geschickt werden.
Die Kit Modifier des DTX6 ermöglichen schnelle und einfache Klanganpassungen. Sie ergänzen die Kompression, Transientenbearbeitung und Klangregelung, die für jeden einzelnen Trommel- und Becken-Kanal bereitstehen. 

Neu entwickelte Pads für authentisches Spielgefühl

Yamaha arbeitet mit professionellen Schlagzeugern aus aller Welt zusammen, um die DTX Pads so realistisch wie möglich zu gestalten. Die Spielfläche des DTX Snare Pads besteht aus TCS (Textured Cellular Silicone). Ein Silikonkissen unter der Spielfläche enthält zahllose kleine Luftkammern, die den Anschlag mit dem Stick abfangen und ein realistisches Rebound erzeugen, während sie zugleich die Handgelenke des Drummers schonen. Die speziellen Aufhängungen dämpfen Vibrationen, was in Verbindung mit dem Luftkammerdesign Nebengeräusche reduziert und die Trigger-Genauigkeit erhöht.

Yamaha DTX6_K2X E-Drum-Kit

Ultrapräziser Ausdruck

Die Pads für Snare und Ride sowie das Crash-Pad (außer DTX6K-X) sind mit drei Zonen ausgestattet, um realistische Klangvariationen abhängig vom Schlagpunkt zu ermöglichen. Die Snare bietet drei Artikulationen – Fell, Rimshot oder Sidestick –, während die Becken Rand, Bogen und Kuppe trennen und abgestoppt werden können. Auch das Ride-Becken unterscheidet zwischen verschiedenen Positionen und reagiert auf Anschläge in unterschiedlichen Bereichen, um den Klang eines echten Ride-Beckens originalgetreu nachzubilden. Mit seinem einzigartigen, mehrschichtigen Obermaterial garantiert auch das neue KP90 Kick-Pad außergewöhnliche Authentizität von Spielgefühl und Klang bei geringer und hoher Anschlagstärke gleichermaßen. Durch den Durchmesser von 7,5 Zoll kann das Pad problemlos mit Doppelfußmaschinen gespielt werden. Die soliden Füße mit Spikes stellen sicher, dass das KP90 an Ort und Stelle bleibt.

Vielfältige Übungsmöglichkeiten und kraftvoller Kopfhörerverstärker

Übung macht den Meister – besonders mit den Möglichkeiten, die das neue Yamaha DTX6 E-Drum-Kit bietet. Ein programmierbares Metronom, vielseitige Aufnahmefunktionen und zehn Übungsprogramme sowie über 35 Übungs-Stücke aus verschiedenen Genres helfen den Künstlern dabei, ihren Groove zu perfektionieren. Die neuen Sounds und verbesserte Dynamik erfordern einen absolut klaren Klang, weshalb der DTX6 einen neuen hochwertigen Kopfhörerverstärker beinhaltet. So entsteht beim Spielen mit Kopfhörern direkt der Eindruck, ein akustisches Kit zu spielen.

(Bild: I AM JOHANNES)

Umfassende Konnektivität über USB und Rec’n’Share

Für die beste Integration bietet das Yamaha DTX6 MIDI und USB zusätzlich zu den Audio-Ausgängen. Der USB-Anschluss kann Audiodaten direkt an eine DAW weitergeben – Steinberg Cubase AI wird mitgeliefert – sowie die Performance eines Künstlers als MIDI-Daten übertragen, um andere Klangmodule und Plug-ins anzusteuern oder die Daten nachträglich zu bearbeiten. Audio-Aufnahmen lassen sich auch ganz einfach direkt auf einen USB-Stick speichern. Bis zu 14 Pads können direkt an das Sound-Modul angeschlossen werden, sodass auch umfangreichere Setups möglich werden. Die kostenlose Yamaha Rec’n’Share App ermöglicht die nahtlose Interaktion mit der digitalen Welt: einfach das DTX6 über USB mit einem kompatiblen iOS- oder Android-Gerät verbinden und Schlagzeug-Sessions als Audio oder Video aufnehmen. Rec’n’Share bietet umfangreiche Editiermöglichkeiten wie Time-Stretching. Die App bietet außerdem die Möglichkeit, Videos direkt in die sozialen Medien hochzuladen – ganz bequem vom Drum-Hocker aus.

Maximale Flexibilität durch neues Rack-System

Das neu gestaltete RS6 Racksystem ermöglicht einen besonders leichten und flexiblen Aufbau des DTX6. Die linke Seite des Racks ist offen, sodass sich Hi-Hat und Doppelfußmaschinen ganz einfach positionieren lassen. Weitreichende Anpassungsmöglichkeiten erlauben eine optimale Einstellung für perfekte Performances. Das L-förmige Rack verbindet das klassische Design eines akustischen Drumsets mit der Stabilität, die für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit erforderlich ist.

Weitere Informationen und News:

https://www.youtube.com/YamahaDrumsEurope

https://www.instagram.com/yamahadrumsofficial

https://www.facebook.com/YamahaDrumsOfficial

// [14075]

Produkt: Sticks Digital 05-06/2019
Sticks Digital 05-06/2019
Interviews: BEN GORDON – Breakdowns & Double-Kicks des Parkway Drivers +++ MIGUEL LAMAS – Acoustic Electronic Jazz Fusion +++ Test: MAPEX BLACK PANTHER Design Lab Versatus Drums

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren