Produkt: Pressure And Time – Rival Sons
Pressure And Time – Rival Sons
Pressure And Time: Hol Dir die Playalong-Versionen des Knallers von den Rival Sons!
JAM! Track des Tages

Bonnie Raitt Playalong: Something To Talk About

 

Anzeige

Als sich Bonnie Raitt dazu entschied, mit dem Produzenten Don Was zu arbeiten, hatten viele sie schon abgeschrieben, da ihre 1971 begonnene Karriere ins Stocken geraten war. Mit dem Album „Nick Of Time“ gelang ihr 1989 ein eindrucksvolles Comeback, ihre Popularität erreichte ungeahnte Höhen, und neben Platz 1 der Billboard 200 Album-Charts beweisen auch drei Grammys, dass das Team Raitt/Was bestens funktionierte.

„Something To Talk About“ stammt aus der Feder der kanadischen Sängerin und Song – writerin Shirley Eikhard und erschien auf Bonnie Raitts Album „Luck Of The Draw“ (1991), für dessen Produktion wieder Don Was verantwortlich war. Der Song erreichte Platz 5 der Billboard Hot 100. 1992 räumte Bonnie Raitt den Grammy in der Kategorie Best „Female Pop Vocal Performance“ ab. Der Drum-Track ist übrigens aus Performances der Drummer Ricky Fataar und Curt Bisquera editiert. Percussion spielt Debra Dobkin.

Notation

Rhythmische Basis des Songs ist ein, oberflächlich betrachtet, einfacher Achtel-Beat. Die Snaredrum-Backbeats werden herkömmlich auf die Zählzeiten „2“ und „4“ platziert, die Bassdrum wird dabei auf den Zählzeiten „1“, „3“, „3und“ sowie „4und“ gespielt. In der den ersten vier Takten des Intro entfällt der Bassdrum-Akzent auf der Zählzeit „4und“, ab Takt 5 wird dieser dann gespielt und zusätzlich die geschlossene Hi-Hat in Achtelnoten mit wechselnden leicht unterschiedlichen Betonungen angeschlagen. Zeitweise eingesetzte Hi-Hat-Öffnungen lockern weiterhin den Groove auf, und diverse Achtelund Sechzehntel-Fills unterstützen rhythmisch die Übergänge zwischen den einzelnen Song-Parts.

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Songs „Something To Talk About“ von Bonnie Raitt – als Komplettmix (mit allen Instrumenten & Gesang) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen oder Mitsingen. Üben, jammen, Spaß haben!

Für Musiker, die gerne mit anderen Instrumenten zusammen spielen, aber nicht ständig die perfekte Band zur Verfügung haben, bieten JAM Playalongs ideale Backing Tracks und Playback-Versionen angesagter Hits und Song-Klassiker.

Dieses JAM-Playalong-Paket enthält folgende Versionen und Jam-Tracks des Songs:

Sound-Files (mp3):

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten/Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarre
  • ohne Keyboards
  • ohne Vocals

inkl. Lead Sheet der Drumpatterns.

// [10653]

Produkt: Gimme Three Steps – Lynyrd Skynyrd
Gimme Three Steps – Lynyrd Skynyrd
Gimme Three Steps: Hol Dir die Playalong-Versionen des Klassikers von Lynyrd Skynyrd!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren