Produkt: I Put A Spell On You – Christone “Kingfish” Ingram
I Put A Spell On You – Christone “Kingfish” Ingram
I Put A Spell On You: Hol Dir die Playalong-Versionen des Songs von Christone "Kingfish" Ingram!
JAM! Playalongs Downloads

Bruno Mars Playalong: Locked Out Of Heaven

 

Anzeige

Die Single aus Bruno Mars‘ 2012er-Album „Unorthodox Jukebox“ klingt gar nicht mal so unorthodox, ganz im Gegenteil erinnert sie eher an den einen oder anderen Poprock-Hit der 80er. Die Sounds von früher neu zusammenzufügen, das ist eine Fähigkeit des Sängers mit der hohen Stimme. Nicht wenige Kritiker attestierten dieser Single von Bruno Mars eine auffällige Verwandtschaft zu Songs von Police, was das Multitalent in Interview mit MTV-News aber entschieden dementierte:

„Ich denke nicht, dass der Song von einem anderen, schon bekannten inspiriert wurde. Ich griff zur Gitarre und spielte die Akkorde, mit denen der Song startet. So arbeite ich fast immer. Ich spiele was auf der Gitarre und summe eine Melodie dazu. Bei diesem Song landete ich in dem hohen Register, wo sich auch Sting wohlfühlt, und das kam dabei heraus. Ich höre viel Musik von Sängern, die hoch singen können. Sting ist einer davon, wie auch Freddie Mercury, Michael Jackson oder Stevie Wonder, schließlich habe ich selbst auch eine hohe Stimme.“

In jedem Fall dockte der Song so erfolgreich an kollektiven Hörerfahrungen an, dass er Bruno Mars den vierten Nummer-1-Hit in seiner noch jungen Karriere bescherte.

Notation

In diesem Song kommt ein Achtelnoten-Beat mit auf den Viertelnoten-Zählzeiten leicht akzentuiert auf der geschlossenen HiHat angeschlagenen Achteln sowie einem konventionellen Snaredrum-Backbeat auf den Zählzeiten „2“ und „4“ zum Einsatz. Während im B-Part des Titels dazu basismäßig die Bassdrum-Akzente auf den Zählzeiten „1“ und „3“ platziert werden, wird bei diesem Groove im A-Teil der Bassdrum-Akzent auf der „1“ um eine Achtelnote vorgezogen auf die Zählzeit „4″ und gesetzt. Auf diese Weise entsteht im Zusammenspiel mit dem zweiten Bassdrum-Anschlag auf der „3″ und in den ersten beiden Takten ein sehr eigenwilliges und lebendiges Offbeat-Feel, das in Takt 3 durch einen weiteren synkopischen Bassdrum-Akzent auf der Zählzeit „1und“ noch verstärkt wird. Erst in Takt 4 erfolgt sozusagen durch den auf die Zählzeit „1“ gesetzten Bassdrum-Akzent eine leichte rhythmische Auflösung der zuvor erzeugten Spannung, bevor die insgesamt viertaktige Figur anschließend wieder von vorne beginnt. Die C-Parts werden im Gegensatz dazu durch eine rhythmisch eher statisch wirkende, auf die Viertelnoten-Zählzeiten gesetzte Bassdrum dominiert, wenngleich das Tom-Pattern in Teil C1 wieder für mehr rhythmische Bewegung sorgt.

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Songs „Locked Out Of Heaven“ von Bruno Mars – als Komplettmix (mit allen Instrumenten & Gesang) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen oder Mitsingen. Üben, jammen, Spaß haben!

Für Musiker, die gerne mit anderen Instrumenten zusammen spielen, aber nicht ständig die perfekte Band zur Verfügung haben, bieten JAM Playalongs ideale Backing Tracks und Playback-Versionen angesagter Hits und Song-Klassiker.

Dieses JAM-Playalong-Paket enthält folgende Versionen und Jam-Tracks des Songs:

Sound-Files (mp3):

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten/Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarre
  • ohne Keyboards
  • ohne Vocals

inkl. Lead Sheet der Drumpatterns.

// [11073]

Produkt: Sultan’s Curse – Mastodon
Sultan’s Curse – Mastodon
Sultan's Curse: Hol Dir die Playalong-Versionen des Krachers von Mastodon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren