Produkt: Sticks 07-08/2019
Sticks 07-08/2019
STEWART COPELAND - Orchester-Rausch! +++ LUIS RIBEIRO (The World of Hans Zimmer) +++ YAMAHA Live Custom Hybrid Oak Drums +++ LP PRO Tambourines +++ K ZILDJIAN Cluster Crash Cymbals
Jam! Track des Tages

Deep Purple Playalong: Black Night

black night Deep Purple Playalong

Als der Manager von der Band verlangte, eine Single zu produzieren, winkte das Quintett zunächst ab, schließlich ging es den Jungs ausschließlich um ihre Musik. Auf keinen Fall wollten sie Teil des Popmusik-Geschäfts werden, das Bassist Roger Glover mit dem Begriff „Cabaret“ beschrieb.

Anzeige

Die trotzdem angesetzte Studio-Session nahmen die Musiker nicht ernst und waren ziemlich betrunken, als Gitarrist Ritchie Blackmore ein viertaktiges E-Moll-Pentatonik-Riff anspielte. Keyboarder Jon Lord und Drummer Ian Paice kamen in den Aufnahmeraum, und in gerade mal einer halben Stunde entstand die komplette Musik des Songs, „instant, and drunken, and fun“, wie Roger Glover in einem Interview erzählt. Beim späteren Hören des Tracks stellte sich dann doch kollektive Zufriedenheit mit dem Ergebnis ein, und die im Juni 1970 erschienene Single stieg bis auf Platz 2 der englischen Charts.

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

deep-purple-playalongdeep-purple-playalong-2

Notation

Als Basis-Groove dieses Klassikers spielt Ian Paice einen Shuffle-Rhythmus. Das typische Shuffle-Pattern wird dabei meist von der Bassdrum übernommen, während die Hi-Hat in der Regel durchgehend Viertelnoten spielt. Auch hier kommt gelegentlich die dritte Achteltriole zum Einsatz. Wie so oft gibt es bei den vielen auf YouTube zu findenden Live-Versionen des Songs leicht voneinander differierende Drum-Interpretationen von Ian Paice.

Markant ist das im jeweils dritten und vierten Takt in jedem Intro gespielte Drum-Fill. Durchlaufende Achteltriolen werden dabei zwischen der Hi-Hat sowie der Bassdrum als Single Stroke Roll aufgeteilt, der Beginn des Patterns wird jeweils auf den Zählzeiten „1“ und „3“ durch einen Snaredrum-Akzent unterstützt. Die Bassdrum-Akzente beginnen jeweils auf der zweiten Achteltriole der „1“ und „3“, sie spielen also im Vierteltriolen-Abstand zueinander. So entsteht eine spannende polyrhythmische Überlagerung zum eigentlichen Puls der Viertelnoten. Interessant ist hier eine kleine Variation: Während nach dem einleitenden zweitaktigen Fill-in im dritten und vierten Takt des Intro das Crash-Cymbal jeweils zusätzlich die Snaredrum-Akzente auf der Zählzeit „1“ unterstützt, platziert Ian bei der Wiederholung des Intro (Takt 3 und 4 ab 00:10) dieses Crash-Cymbal jeweils unterstützend zum Snaredrum-Akzent auf der Zählzeit „3“.
Gegen Song-Ende (ab 02:16) werden statt Achteltriolen nun Sechzehntel-Noten zwischen den Händen sowie der Bassdrum aufgeteilt, die für eine rhythmisch spannende und effektive Variation sorgen. Charakteristisch sind ebenfalls die ab der Zählzeit „3“ im achten Takt jeden A-Teils der Strophe akzentuierten Vierteltriolen.

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier findest Du die Playalong-Version des Songs „Black Night“ von Deep Purple als Komplettmix (inklusive aller Instrumente & Gesang) sowie als Karaoke-Version (Minus-One-Tracks) zum Mitspielen, Mitsingen, Jammen und Spaß haben!

Für Musiker, die gerne mit anderen Instrumenten zusammen spielen, aber nicht ständig die perfekte Band zur Verfügung haben, bieten JAM Playalongs ideale Backing Tracks und Playback-Versionen angesagter Hits und Song-Klassiker.

Dieses Jam Playalong Paket enthält folgende Versionen und Jam Tracks des Songs:

SOUND-Files (mp3):

  • ohne Vocals Mix
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarre
  • ohne Gitarre und Vocals
  • ohne Orgel

inkl. Leadsheet der Drumpatterns.

// [10336]

Produkt: Soul Man – The Blues Brothers
Soul Man – The Blues Brothers
Soul Man: Hol Dir die Playalong-Versionen des Klassikers von den Blues Brothers!

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Am excited to see this page
    I want more lessons

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren