Produkt: Bombtrack – Rage Against The Machine
Bombtrack – Rage Against The Machine
Bombtrack: Hol Dir die Playalong-Versionen des Klassikers von Rage Against The Machine!
JAM! Playalongs Downloads

Duane Eddy Playalong: Peter Gunn

 

Anzeige

Von 1958 bis 1961 lief in den USA zunächst bei NBC und später bei ABC eine ziemlich erfolgreiche Fernsehserie mit dem Titel „Peter Gunn“. Insgesamt 114 jeweils 30 Minuten lange Folgen, deren Inhalte heute kaum mehr jemand kennt, flimmerten damals über zahlreiche US-Röhrenbildschirme. Unvergessen aber ist bis heute die markante Erkennungsmelodie, die kein geringerer als Henry Mancini geschrieben hat.

Auf dessen Konto geht auch das „Pink Panther“-Thema. Regisseur des berühmten 1963er Kinofilms und zahlreicher Sequels und Erfinder der „Peter Gunn“-Serie war Blake Edwards, der bis 1993 einen Kino-Hit nach dem anderen produzierte. Und sein Hauskomponist Mancini wurde für „Peter Gunn“ mit dem Emmy und zwei Grammies geehrt. Wenn es eine große Zeit gab für Instrumental-Hits, dann war die Ende der 50er- und Anfang der 60er-Jahre. Damals war der Twang-Sound voll angesagt, und Bands wie The Shadows, The Ventures oder The Spotnicks bevölkerten die Charts. Aber Duane Eddy, der Vater des Twang, schoss den Vogel ab und landete mit seinen Instrumentals zwischen 1958 und 1963 satte fünfzehn Mal in den Top- 40.

Notation

Als Basis-Groove kommt in diesem Song lediglich ein einfacher Achtelnoten-Beat zur Anwendung. Die Hi-Hat spielt durchlaufend in Achtelnoten, der Snaredrum-Backbeat liegt ganz konventionell auf den Zählzeiten „2“ und „4“, und die Bassdrum wird auf allen Viertelnoten-Zählzeiten gespielt. Diverse Breaks wie z. B. im Anschluss an den zweiten A-Teil, lockern das Arrangement auf. Zuweilen wird auch die Snaredrum in durchlaufenden Achtelnoten gespielt, wobei der Snaredrum-Backbeat auf den Zählzeiten „2“ und „4“ weiterhin akzentuiert ist und alle anderen Achtelnoten leiser angeschlagen werden. Durch dieses Stilmittel, im Notenbild z. B. im Takt vor 01:17 notiert, wird eine dynamische Steigerung erzeugt, hier während bzw. zum Ende des Saxofon-Solos.

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Stücks „Peter Gunn“ von Duane Eddy – als Komplettmix (mit allen Instrumenten) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen. Üben, jammen, Spaß haben!

Für Musiker, die gerne mit anderen Instrumenten zusammen spielen, aber nicht ständig die perfekte Band zur Verfügung haben, bieten JAM Playalongs ideale Backing Tracks und Playback-Versionen angesagter Hits und Song-Klassiker.

Dieses JAM-Playalong-Paket enthält folgende Versionen und Jam-Tracks des Songs:

Sound-Files (mp3):

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten/Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarre
  • ohne Keyboards
  • ohne Vocals

inkl. Lead Sheet der Drumpatterns.

// [12481]

Produkt: Poison – Alice Cooper
Poison – Alice Cooper
Poison: Hol Dir die Playalong-Versionen des Klassikers von Alice Cooper!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren