Produkt: Who Did You Think I Was – John Mayer Trio
Who Did You Think I Was – John Mayer Trio
Who Did You Think I Was: Hol Dir die Playalong-Versionen des Songs vom John Mayer Trio!
JAM! Track des Tages

Gossip Playalong: Perfect World

 

Gosspi Perfect World Playalong

Anzeige

Beth Ditto erzählt über die Anfänge von Gossip: „Wir gründeten die Band, weil uns langweilig war. Unsere Mission ist, euch zum Tanzen zu bringen, und wenn ihr nicht tanzen wollt, dann bleibt doch zu Hause und hört Oldies im Radio!“

Ende 2000 erschien das erste Gossip-Album mit dem Titel „That’s Not What I Heard“. Die punkige Musik fand vor allem in der homosexuellen Community viel Zuspruch. Ein massiven Schub an Popularität bescherte dem Trio aber erst das 2009er-Album „Music For Men“, das kein Geringerer als Rick Rubin produzierte. Im März 2012 erschien „A Joyful Noise“, produziert von Xenomania, einem von Brian Higgins gegründeten Songwriting- und Produktionsteam, das mit Cher, Kylie und Dannii Minogue, den Pet Shop Boys und Sugababes schon eine beeindruckende Zahl prominenter Acts betreut hat. „Perfect World“ ist ein perfekt produzierter Popsong, dessen Instrumentierung ein wenig mit der sterilen Gefühlskälte der 80er kokettiert. Aber über allem thront die gewaltige Stimme von Beth Ditto. Bei der Flut von Bildern, die in Verbindung mit ihr durch die Medien rauschen, wird leicht vergessen, dass sie eine großartige Sängerin ist. Madonna müsste vor Neid erblassen.

Notation

Als rhythmische Basis kommt ein einfacher Achtelnoten-Groove zur Anwendung. Markant ist, dass die Bassdrum stets im Viertelnotenpuls durchläuft. Die Spannung wird durch unterschiedliche Instrumentierung der Achtelnoten in den diversen Song-Parts erreicht. So kommen mit dem erstmaligen Einsatz der Drums ab dem zweiten A-Teil zunächst nur die in Achtelnoten durchlaufende Hi-Hat sowie die Bassdrum zum Einsatz. Nach einem mit durchlaufenden Achtelnoten gespielten Fill-in zur Vorbereitung des B-Parts ab der CD-Zeit 00:41 wird in diesem Teil ein Beat gespielt, bei dem der Backbeat auf den Zählzeiten „2“ und „4“ nicht wie gewöhnlich auf der Snaredrum, sondern stattdessen auf einem Floor-Tom gespielt wird. Erst mit dem Einsatz des zweiten B-Teils ab der CD-Zeit 01:23 wird der Backbeat konventionell auf der Snaredrum angeschlagen. Auf diese Weise entwickelt sich vom Sound her hintergründig durch die sich ändernden Klangfarben die Abwechslung bzw. der Spannungsaufbau.

—> Hier geht’s zum PLAYALONG Download <—

—> Hier geht’s zum PLAYALONG Download <—

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Songs „Perfect World“ von Gossip – als Komplettmix (mit allen Instrumenten & Gesang) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen oder Mitsingen. Üben, jammen, Spaß haben!

Dieses Jam-Playalong-Paket enthält folgende Versionen und Jam-Tracks des Songs:

Soundfiles (mp3):

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten & Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarren
  • ohne Gitarren und Vocals
  • ohne Keys
  • ohne Vocals

Außerdem inklusive:

  • Drumpattern
  • Leadsheet
Produkt: To Drink From The Night Itself – At The Gates
To Drink From The Night Itself – At The Gates
To Drink From The Night Itself: Hol Dir die Playalong-Versionen des Krachers von At The Gates!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: