Produkt: Love Gun – Kiss
Love Gun – Kiss
Love Gun: Hol Dir die Playalong-Versionen des Klassikers von Kiss!
JAM! Playalongs Downloads

Jeff Beck Playalong: Goodbye Pork Pie Hat / Brush With The Blues

Jeff Beck Playalong

Jeff Becks Gitarre „singt, weint, stöhnt und schreit mit so viel Gefühl wie ein Sänger, was zeigt, dass ein Instrument tatsächlich singen kann wie ein menschlichen Wesen, aber nur, wenn es in den richtigen Händen liegt.“

Anzeige

Dieses Zitat (allmusic.com) beschreibt kurz und treffend, was den mittlerweile 69-jährigen Musiker auszeichnet und von allen anderen Gitarristen unterscheidet. Jeffs Spielphilosophie ist komplett eigenständig. Als er Mitte der 70er-Jahre den Keyboarder Jan Hammer am Mini Moog hörte, war er von dessen Sound so hingerissen, dass er nach Wegen suchte, ihn auf der Gitarre zu imitieren. Dabei hatte Jan Hammer als Mitglied des Mahavishnu Orchestras selbst versucht, Gitarrist John McLaughlins mit Bendings durchzogene Pentatonik-Sequenzen auf den Mini-Moog zu übertragen, und machte dabei ausgiebig Gebrauch von dem Pitchwheel des monofonen Synthesizers. Jeff Becks Interpretation von Jan Hammers Mini-Moog-Sound ist zu hören auf „The Final Peace“, einer hinreißenden Rubato-Ballade auf Jeffs 1980 erschienenem Album „There And Back“ (Drums: Simon Phillips).

Als Jeff Beck mit einem Quartett wieder auf den Bühnen der Welt zu sehen war, dem der Keyboarder Jason Rebello, die Bassisten-Legende Pino Palladino und der sagenumwobene Drummer Vinnie Colaiuta angehörten, lief Jeff mit dieser Band zu absoluter Hochform auf.

Notation

Bei diesem Titel habe ich mich darauf beschränkt, ein Leadsheet mit einem stilisierten Drum-Groove zu notieren, der anzeigt, dass der Beat dieses Titels im 12/8- Takt umgesetzt wird. Jedoch spielt Vinnie Colaiuta bei diesem genial interpretierten Song im Prinzip keinen einzigen Takt wie den anderen, variiert und improvisiert, was das Zeug hält. Und er verwendet ständig auch ein Steckenpferd bzw. Markenzeichen seines Spiels: das Variieren mit vom Feel her unterschiedlicher Microtime, also z. B. das Hinzufügen vieler binärer rhythmischer Elemente in einen ansonsten ternären Beat.

Ob der Fülle dieser Figuren und aufgrund des Umstandes, dass es sich hierbei jedoch um viele kleine und eher hintergründig auffallende Patterns handelt, würde das Notieren den hier zur Verfügung stehenden Rahmen sprengen. Zudem wäre es sicherlich nicht ratsam für den mit dieser Materie weniger vertrauten Drummer, all das beim Covern dieses Songs mit seiner eigenen Band auch umzusetzen. Man könnte dann schnell zwei Gigs in einem haben: den ersten und den letzten!

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Stücks „Good Bye Pork Pie Hat / Brush With The Blues“ von Jeff Beck – als Komplettmix (mit allen Instrumenten) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen. Üben, jammen, Spaß haben!

Für Musiker, die gerne mit anderen Instrumenten zusammen spielen, aber nicht ständig die perfekte Band zur Verfügung haben, bieten JAM Playalongs ideale Backing Tracks und Playback-Versionen angesagter Hits und Song-Klassiker.

Dieses JAM-Playalong-Paket enthält folgende Versionen und Jam-Tracks des Songs:

Sound-Files (mp3):

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten/Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarre
  • ohne Keyboards
  • ohne Vocals

inkl. Lead Sheet der Drumpatterns.

Im STICKS-Shop sind weitere Playalongs von Jeff Beck erhältlich, der bekanntermaßen immer großartige Drummer in seinen Bands beschäftigte!

// [12053]

Produkt: Master Blaster (Jammin’) – Stevie Wonder
Master Blaster (Jammin’) – Stevie Wonder
Master Blaster (Jammin'): Hol Dir die Playalong-Versionen des Klassikers von Stevie Wonder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren