Produkt: Prehistoric Dog – Red Fang
Prehistoric Dog – Red Fang
Prehistoric Dog: Hol Dir die Playalong-Versionen des Krachers von Red Fang!
Jam! Track des Tages

John Mayall’s Blues Breakers Playalong: Hideaway

Hideaway John Mayall Blues Breakers Playalong„Clapton is God“ lautete ein Graffiti, das ab 1966 oft auf Londoner Häuserwänden zu sehen war. Grund für diesen euphorischen Lob-Gesang enthusiastischer Musik-Fans war das ungemein elegante Spiel, das auf diesem legendären Album zu hören ist. Einen kompletten Artikel über diese LP findet man übrigens in der GITARRE & BASS-Ausgabe 04.2003.

Eric Clapton brachte bei diesen Sessions mit seiner Gibson Les Paul Standard über einen Marshall JTM- 45-Combo in damals unerhörter Weise (und Lautstärke) die Studio-Wände zum Wackeln, während die Drums von Schlagzeuger Hughie Flint dagegen doch eher etwas „dezent“ rüberkommen. Auf „Hideaway“ kann man Eric Clapton in bereits ausgereifter Form hören. Basis dieser Komposition von Freddie King ist ein simpler Blues in E-Dur, und die Rhythmusgruppe macht es sich hier zur Aufgabe, dem Gitarren-Gott Clapton den Weg für seine musikalischen Exkursionen zu ebnen.

Anzeige

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

john-mayall-playalongs

Notation

Dieser Song wird in der typischen, zwölftaktigen Bluesform gespielt, die insgesamt neun Mal wiederholt wird. Beim ersten und letzten Durchgang wird das Melodie-Thema des Songs gespielt, ansonsten gibt es fast durchweg ein Gitarrensolo über die Form. Durch den Einbau eines z. B. eher rhythmisch ausgerichteten Parts (CD-Zeit: 00:42) und Stopps (CD-Zeit: 01:22) sowie einem eingängigen Riff (CD-Zeit: 02:27) in den jeweils ersten vier Takten des jeweiligen Durchgangs sowie das Spielen eines kompletten Durchgangs in binärer Rhythmik in einem etwas langsameren Tempo (CD-Zeit: 01:43) wird der Spannungsbogen des Songs attraktiv gestaltet.

Der Shuffle-Basis-Groove ist in Takt 1 notiert, es handelt sich um einen sehr traditionell gespielten Rhythmus, bei dem das Shuffle-Pattern zwischen beiden Händen aufgeteilt auf dem Ride-Cymbal bzw. der Snaredrum mit leichter Akzentuierung auf den Backbeat-Zählzeiten „2“ und „4“ gespielt wird. Die rechte Hand spielt dabei häufig das Jazz-RidePattern, jedoch auch schon mal die durchlaufende Shuffle-Figur, während die linke Hand sozusagen von der Dynamik her leicht anschwellend das Shuffle-Pattern komplettiert. Die Bassdrum spielt meist die jeweils erste und dritte Achteltriole der Viertelnoten-Zählzeiten „1“ und „3“.

Die einzelnen Patterns werden von Drummer Hughie Flint variiert gespielt, was allerdings aufgrund des erwähnten „dezenten“ Drumsounds, nur schwer präzise auszumachen ist. Einzelne eingebaute Fill-ins basieren meist auf synkopisch bzw. auftaktig beginnenden Achteltriolen. Das Tempo der einzelnen Parts schwankt zudem etwas und wird mal leicht schneller bzw. leicht langsamer; dadurch klingt alles zwar ein wenig altmodisch, aber eben auch sehr lebendig.

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier findest Du die Playalong-Version des Songs „Hideaway“von John Mayall & The Bluesbreakers als Komplettmix (inklusive aller Instrumente & Gesang) sowie als Karaoke-Version (Minus-One-Tracks) zum Mitspielen, Mitsingen, Jammen und Spaß haben!

Für Musiker, die gerne mit anderen Instrumenten zusammen spielen, aber nicht ständig die perfekte Band zur Verfügung haben, bieten JAM  Playalongs ideale Backing Tracks und Playback-Versionen angesagter Hits und Song-Klassiker.

Dieses JAM Playalong Paket enthält folgende Versionen und Jam Tracks des Songs:

SOUND-Files

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten/Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarre
  • ohne Keyboards
  • ohne Vocals

inkl. Leadsheet der Drumpatterns.

// [9927]

 

Produkt: Give It Away – Red Hot Chili Peppers
Give It Away – Red Hot Chili Peppers
Give It Away: Hol Dir die Playalong-Versionen des Klassikers von den Red Hot Chili Peppers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren