Produkt: Sticks 07-08/2019
Sticks 07-08/2019
STEWART COPELAND - Orchester-Rausch! +++ LUIS RIBEIRO (The World of Hans Zimmer) +++ YAMAHA Live Custom Hybrid Oak Drums +++ LP PRO Tambourines +++ K ZILDJIAN Cluster Crash Cymbals
JAM! Track des Tages

Kings Of Leon Playalong: Use Somebody

So klingt Stadion-Rock: hymnisch, groß, sentimental! In der Produktion von „Use Somebody“ wurden die ganz großen Effekt-Fässer aufgemacht, und die Gitarren und der Bass kreieren eine vielschichtige und undurchdringliche „Wall of Sound“.

Anzeige

Undurchdringlich? Mitnichten: Drummer Nathan Followill versteht es vortrefflich, sich mit äußerst druckvollen und präzise auf den Punkt gespielten, spannenden Drum-Grooves gegen seine Gitarre spielenden Brüder Caleb und Matthew sowie Cousin Jared am Bass durchzusetzen!

 

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

kings-of-leon-playalongkings-of-leon-playalong-2

Notation

Spannend ist der während des Intros gespielte zweitaktige Groove. Seine Charakteristik wird durch das versetzte Spielen des Snaredrum/BassdrumPatterns bestimmt. In Takt 1 gibt es einen Snaredrum-Akzent auf der Zählzeit „2und“ bzw. der Bassdrum-Betonungen auf der „3und“ und „4“, in Takt 2 dagegen wird das Ganze um 1/4-Note nach vorne verschoben. So steht der Snaredrum-Akzent auf der „1und“ bzw. die Bassdrum-Anschläge auf der „2und“ und „3“.

Es entsteht eine hinsichtlich der rhythmischen Schwerpunkte durch die Bassdrumund Snaredrum-Akzente verursachte Unterteilung in Dreier-Gruppen von 1/8-Noten. Dadurch bekommt man als Zuhörer leicht ein ternäres TriolenFeeling suggeriert, bei dem sich die beiden Snaredrum-Akzente auf der „2und“ in Takt 1 sowie der „1und“ in Takt 2 im Zusammenspiel mit den Bassdrum-Betonungen als Backbeats auf den Zählzeiten „2“ und „4“ aufdrängen.

Sozusagen als Auflösung erfolgt in Takt 2 anschlie- ßend der Snaredrum-Backbeat herkömmlich auf der richtigen „4“ bzw. im nachfolgenden Takt die „1“ mit einem Bassdrum-Akzent. Interessant ist auch das durch einen zusätzlichen Snaredrum-Akzent auf der Zählzeit „3und“ und zwei daran anschlie- ßenden 1/8-Noten Bassdrum-Akzenten in den Groove eingebundene Fill-in im letzten Takt vor 00:17. Ab der zweiten Strophe (01:57) wird der Groove mit einem Snaredrum-Backbeat auf der Zählzeit „4“ in jedem Takt etwas gerader gespielt. Das Tempo des Songs schwankt ein wenig zwischen den verschiedenen Parts, was für ein feines lebendiges Feeling sorgt.

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier findest Du die Playalong-Version des Songs „Use Somebody“ von Kings Of Leon, als Komplettmix (alle Instrumente & Gesang) sowie als Karaoke-Version (Minus-One-Tracks), zum Mitspielen, Mitsingen, Jammen und Spaß haben!

Dieses JAM Playalong Paket enthält folgende Versionen und Jam Tracks des Songs:

SOUND-Files (mp3):

  • Mix
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarre
  • ohne Gitarre und Vocals
  • ohne Keys
  • ohne Vocals

inkl. Leadsheet der Drumpatterns.

// [9920]

Produkt: Play That Funky Music – Wild Cherry
Play That Funky Music – Wild Cherry
Play That Funky Music: Hol Dir die Playalong-Versionen des Klassikers von Wild Cherry!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren