Produkt: To Drink From The Night Itself – At The Gates
To Drink From The Night Itself – At The Gates
To Drink From The Night Itself: Hol Dir die Playalong-Versionen des Krachers von At The Gates!
JAM Tracks Link Wray

Link Wray Playalong: Rumble

 

Anzeige

Der Klang einer verzerrten Rock-Gitarre verkörperte in den 60er-Jahren den Aufstand gegen kleinbürgerliche Normen, gegen repressive Sexualmoral, gegen die satte Zufriedenheit des Establishments, gegen den Krieg in Vietnam. Doch bereits 1958 fühlte sich die bürgerliche Kultur vom puren Sound einer E-Gitarre so provoziert, dass „Rumble“, ein Instrumental des E-Gitarristen Link Wray, auf den Index kam.

Diverse Radiostationen weigerten sich, den Song zu spielen, weil er angeblich Jugendgewalt verherrliche – „Rumble“ ist ein Slang-Wort für Bandenkrieg. Für Pete Townshend, Gitarrist und Mastermind von The Who, war „Rumble“ der entscheidende Grund, um zur Gitarre zu greifen. Und wer die Dokumentation „It Might Get Loud“ über die Entwicklung der E-Gitarre in der Rock-Musik gesehen hat, wird sich an die Szene erinnern, in der Led-Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page einen Stapel Singles durchsucht, schließlich fündig wird und „Rumble“ auflegt. Sein zufriedenes Grinsen beim Anhören des Songs sagt mehr als tausend Worte. Link Wrays Bedeutung als Pionier des Rock-Sounds kann also kaum überschätzt werden.

Notation

Bei diesem in Bluesform interpretierten Song kommt als rhythmische Basis der in Takt 1 notierte 12/8-Beat zur Anwendung. Auffällig ist die Anzahl der Takte in der eigentlich zwölftaktigen Songform, die harmonisch betrachtet beim von der Gitarre gespielten Thema wie folgt lautet: vier 12/8-Takte Tonika, zwei Takte Subdominante, zwei Takte Tonika, zwei 12/8- Takte plus ein eingeschobener 6/8-Takt Dominante, ein Takt Tonika. Beim Gitarrensolo hingegen ändert sich die Taktzahl dahingehend, dass aus den ursprünglich ersten vier Takten Tonika nun fünf 12/8-Takte plus ein eingeschobener 6/8-Takt werden. Diese Taktvariationen sorgen im Song-Arrangement für die hintergründige Spannung. Ob dies nun als beabsichtigtes Stilmittel bewusst verwendet wurde oder eher „zufällig“ passierte, ist natürlich offen. Jedenfalls ist es für ein wirklich musikalisches Spiel auch für Drummer sehr nützlich, die Song-Form zu kennen.

—> Hier geht’s zum PLAY ALONG Download <

—> Hier geht’s zum PLAY ALONG Download <

Hier findest Du die Playalong-Versionen des Stücks „Rumble“ von Link Wray – als Komplettmix (mit allen Instrumenten) sowie als Minus-One-Versionen für alle Instrumentengruppen zum Mitspielen. Üben, jammen, Spaß haben!

Dieses Jam Playalong Paket enthält folgende Versionen und Jam Tracks des Songs:

SOUND-Files

  • Mix (Komplettversion mit allen Instrumenten/Gesang)
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarre
  • ohne Keyboards
  • ohne Vocals

inkl. Leadsheet der Drumpatterns

Produkt: Send Me An Omen – The Magpie Salute
Send Me An Omen – The Magpie Salute
Send Me An Omen: Hol Dir die Playalong-Versionen des Songs von The Magpie Salute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: