Backing Tracks Nirvana

Nirvana Playalong: Come As You Are

„Come As You Are“ zählt neben „Smells Like Teen Spirit“ zu den bekanntesten und zweifellos besten Songs der wegweisenden Grunge-Band Nirvana um den charismatischen Sänger, Gitarristen und Songwriter Kurt Cobain, der sich am 5. April 1994 das Leben nahm.

Anzeige

Das zentrale Riff des Songs ist mittlerweile unsterblich geworden und untermauert den Legendenstatus des blonden Antihelden. Legendär ist auch Drummer Dave Grohl, der nach dem Ende von Nirvana zum Sänger, Gitarristen und Song-Schreiber der Foo Fighters mutierte und als Tausendsassa der Alternative-Rock-Szene auch immer wieder durch Gastspiele als Drummer anderer Formationen (u. a. Queens Of The Stone Age, Them Crooked Vultures, Killing Joke) auf sich aufmerksam macht.

Notation

Die Basis ist ein einfacher Achtelnoten-Groove mit durchlaufenden Snaredrum-Backbeats auf den Zählzeiten „2“ und „4“. Für rhythmische Spannung sorgt die Zweitaktigkeit des Patterns, die durch die in beiden Takten unterschiedlichen Bassdrum-Akzente bedingt ist. Während im jeweils ersten Takt die Bassdrum-Anschläge auf den Zählzeiten „1“, „3“, „3und“ sowie „4und“ für eine gewisse Statik sorgen, rufen die synkopischen Bassdrum-Akzente auf den Zählzeiten „2und“, „3und“ sowie „4und“ in Takt 2 eine dynamische Vorwärtsbewegung hervor, die dem Groove einen treibenden Charakter verleiht. Markant ist der intensive Einsatz des Crash-Cymbals auf den durchlaufenden Achtelnoten. Zusätzliche Snaredrum-Akzente auf den Zählzeiten „2a“ z. B. im A-Part ab 01:53 sorgen für zusätzlichen Drive des Beats. Immer wieder zum Einsatz kommt zudem das markante, mit abwechselnd zwischen der geflammten Snaredrum sowie der Bassdrum aufgeteilte, Achtelnoten interpretierte Fillin, notiert z. B. im letzten Takt vor dem Part ab 01:37.

—> Hier geht’s zum PLAY ALONG Download <—

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: