One Shot Shaker & Caxixi

In dem STICKS-Workshop „One Shot Shaker & Caxixi“ lernst du, wie du Kombinationen, Groove-Patterns und Tricks mit den beiden Small Percussion Klassikern hinbekommst. Wir wünschen dir viel Spaß beim Üben!

Delikate Shaker-Patterns, die das übliche Repertoire an Sounds und Rhythmen durchbrechen, machen nicht nur extrem viel Spaß zu spielen, auch sorgen besondere Groove-Texturen für musikalischen Style und versetzen das Publikum ob der wundersamen Wendigkeit spielerischer Bewegungsmuster durchaus auch mal in Staunen.

Anzeige

>> Hol dir das gratis STICKS-Special  zu One Shot Shaker & Caxixi <<

Im Prinzip „arbeitet“ das Caxixi ähnlich wie der One Shot Shaker – denn auch beim Caxixi gibt es nur eine primäre Sound-Seite (Boden des Instruments), die prägnante Shots hervorbringt. Der Korbbereich des Caxixis klingt dabei eher rauschig, mild und dezent. Sucht euch für den Shaker & Caxixi Workshop am besten ein Caxixi aus, das vom Sound entweder heller oder tiefer als der One Shot Shaker klingt. Auf diese Weise lassen sich Interaktionen durch die Rechts/Links-Verteilung noch interessanter gestalten.

Die Spielmöglichkeiten der One-Shot/Caxixi-Kombinationen bieten ein großes Feld an fantasievollen Groove-Patterns. Eine erlesene Auswahl der Groove-Patterns erhältst du im STICKS-Workshop von Tom Schäfer – inklusive Sound-Beispielen, hilfreichen Bildern und Anleitungen!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: