Produkt: Lo/Hi – The Black Keys
Lo/Hi – The Black Keys
Lo/Hi: Hol Dir die Playalong-Versionen des Songs von den Black Keys!
JAM! Track des Tages

Rolling Stones Playalong: Honky Tonk Women

Im Februar 1969 spielten die Stones den Song unter dem Titel „Country Honk“, ausschließlich mit akustischen Instrumenten ein. Im Frühjahr 1969 entstand dann eine elektrifizierte Variante, an der Gitarrist Brian Jones schon nicht mehr beteiligt war.

Anzeige

Für Jones sprang der 20-jährige Mick Taylor ein. Der frühere Gitarrist von John Mayall’s Bluesbreakers war sofort in die Studioaufnahmen integriert und wurde nach Brian Jones Tod am 03. Juli 1969 endgültig dessen Nachfolger. „Honky Tonk Women“ wurde am 04. Juli 1969 in England als Single veröffentlicht, und war eine Woche später auch in den USA zu haben. Der Song kletterte in beiden Länder an die Spitze der Charts.

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

rolling-stones-playalongrolling-stones-playalong-2

Notation

Die zu Beginn gespielte Cowbell kommt während des kompletten Songs zum Einsatz und sorgt über dem von den Drums gespielten einfachen 1/8- Groove für rhythmische Spannung. Der während Intro und A-Teil gespielte Schlagzeug-Rhythmus erhält, neben konventionellen Snaredrum-Backbeats auf den Zählzeiten „2“ und „4“ sowie einer in 1/8-Noten durchlaufend gespielten Hi-Hat, seine Charakteristik durch die synkopisch platzierten Bassdrum-Akzente auf den Zählzeiten „3und“ sowie „4und“.

Die erste Hälfte des Rhythmus sorgt dabei für eine gewisse Statik, die zweite Hälfte für die Bewegung zum Neubeginn des Grooves im darauffolgenden Takt hin. Der im B-Teil des Songs gespielte Beat entwickelt dagegen durch die basismäßig auf den Zählzeiten „1“, „2und“, „3“ sowie „4und“ gesetzten Anschläge ein eher durchlaufendes Feel, das im weiteren Verlauf durch zusätzliche Bassdrum-Akzente noch verstärkt wird und dadurch die rhythmische Spannung in diesem Part steigert. Tom-Fills gibt es mit Ausnahme des im letzten Takt vor dem ersten B-Teil (CD-Zeit 00:50) gespielten Patterns im Prinzip keine.

Fill-in-Charakter entwickeln dagegen einzelne Groove-Parts wie z. B. im vierten A-Teil (CD-Zeit 01:22). Durch das Weglassen diverser Bassdrum-Akzente in Takt 7 auf der Zählzeit „4und“ bzw. in Takt 8 auf der „1und“ und die nachfolgenden abwechselnd gespielten Snaredrum/Bassdrum 1/8-Noten entsteht eine in den Groove eingebaute Vorbereitung des nachfolgenden Song-Parts. Spannend ist, dass der Bass erst ab der CD-Zeit 01:37 in das Geschehen eingreift und dadurch für einen besonderen Spannungsaufbau sorgt. Das Tempo zieht von Beginn an bis zum Song-Ende relativ stark an. Vom Arrangement her wirkt sich ebenfalls spannend aus, dass der B-Part lediglich aus drei Takten besteht.

Hier geht’s zum PLAYALONG Download

Hier findest Du die Playalong-Version des Songs „Honky Tonk Women“ von Rolling Stones als Komplettmix (inklusive aller Instrumente & Gesang) sowie als Karaoke-Version (Minus-One-Tracks) zum Mitspielen, Mitsingen, Jammen und Spaß haben!

Für Musiker, die gerne mit anderen Instrumenten zusammen spielen, aber nicht ständig die perfekte Band zur Verfügung haben, bieten Jam Playalongs ideale Backing Tracks und Playback-Versionen angesagter Hits und Song-Klassiker.

Dieses Jam Playalong Paket enthält folgende Versionen und Jam Tracks des Songs:

SOUND-Files (mp3):

  • Mix
  • ohne Bass
  • ohne Drums
  • ohne Gitarren
  • ohne Gitarren und Vocals
  • ohne Piano
  • ohne Vocals

inkl. Leadsheets der Drumpatterns.

// [10079]

Produkt: Ace Of Aces – The Fearless Flyers
Ace Of Aces – The Fearless Flyers
Ace Of Aces: Hol Dir die Playalong-Versionen der Stücks von den Fearless Flyers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren