Jam! Track des Tages

The Allman Brothers Playalong: Jessica

Jessica The Allman Brothers Playalong1973 erschien mit „Brothers and Sisters“ das fünfte Album der Allman Brothers Band. Die 1969 gegründet Band hatte gleich zwei Schicksalsschläge zu verkraften. Nach dem genialen Slide-Gitarristen Duane Allman starb auch Berry Oakley, der Bassist der Band, an den Folgen eines Motorradunfalls.

Anzeige

Für ihn kam Lamar Williams in die Band. Auf „Brothers And Sisters“ ist Oakley noch auf den ersten drei Tracks zu hören, die anderen Songs, darunter auch „Jessica“, spielte Lamar Williams ein. Das Album schaffte es bis an die Spitze der Billboard-Charts, was wohl auch der Tatsache zu verdanken war, dass Dickey Betts als Komponist mehr in Erscheinung trat. Seine Songs sind gefällige Ohrenschmeichler und erreichten schnell ein größeres Publikum. „Jessica“ gehört zu den erfolgreichsten Instrumental-Songs der Rock-Geschichte, war aber mit einer Länge von siebeneinhalb Minuten kein Kandidat für die Single-Charts, gleichwohl war es in diversen TV-Serien und Kinofilmen zu hören. Später schaffte es das Stück in den Reigen der Songs des Video-Games Guitar Hero II, und die eingängige Melodie diente David Axelrod, dem Chefberater von US-Präsident Barack Obama während des Wahlkampfs 2008, als Handy-Klingelton.

Notation

Die Rhythmik dieses Song-Klassiker kommt im sehr swingendem Two-BeatFeel daher. Der genaue SchlagzeugPart ist im Gesamt-Mix nur sehr schwer auszumachen, da hier zwei Set-Drummer sowie ein Percussionist am Werk sind. Daher habe ich in den einzelnen Songteilen jeweils den basismäßigen Groove notiert, wobei man wissen muss, dass die beiden Drummer diese Rhythmen sehr improvisatorisch auffassen und nicht stets dasselbe Pattern durchgespielt wird – Variationen sind hier angesagt! Der beispielsweise auf dem Ride-Cymbal durchlaufend gespielte 1/4-Notenpuls wird oft durch zusätzlich 1/8-Noten-Figuren ergänzt, die dem Ganzen noch mehr Bewegung geben. Die diversen Fill-ins sind meist durch ihre sehr dynamische Interpretation sowie synkopische Akzentuierungen charakterisiert und entwickeln auf diese Weise ein sehr lebendiges Feeling.

—> Hier geht’s zum PLAYALONG Download <—

—> Hier geht’s zum PLAYALONG Download <—

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: