Anzeige

Neue Finishes bei der Pearl Masters Series

Das Pearl Masters Maple Complete ist seit seinem Debüt im Jahr 2016 ein Muss für Touring-Profis. Pearl hat die bereits vielseitige Masters Maple Complete Farbpalette nun um Blue Abalone, Bronze Oyster, Satin Charred Oak und Aqua Turquoise Strip erweitert. Alle neuen Lacke garantieren die beste und von Pearl bekannte Qualität und heben die Masters Serie auf ein neues Niveau.

Die Pearl Masters Series hat schon eine lange Tradition. 1993 eingeführt wurde sie im Laufe der Jahre immer wieder dem Zeitgeist angepasst und ist seit jeher ein Synonym für die besten professionellen Instrumente für den Working-Drummer.

Aktuell gibt es drei Pearl Masters Serien, jede mit ihren speziellen Charakteren für alle Schlagzeugerinnen und Schlagzeuger. 2016, zum 70. Jubiläum von Pearl, erblickten die Masters Maple Complete Drums und die Masters Maple Reserve Drums das Licht der Welt.


Das Pearl Masters Complete

Das Masters Maple Complete ist eine raffinierte Kombination aus mehr als zwei Jahrzehnten Pearl Masters in einem Kit zusammengefasst, mit allem, was die Pearls Masters-Serie zu einem Standard für professionelle Musikerinnen und Musikern bei Recordings und Tourneen gemacht haben.

Es ist roadtauglich, es sorgt für einen konstanten Sound und eine gleichbleibende Performance von Gig zu Gig - und das zu einem unschlagbaren Preis. Das Masters Maple Complete gibt dem Drummer die Freiheit, das perfekte Kit aus vier Kesselpaketen und einer erweiterten Auswahl an Komponenten zusammenzustellen.

Der Kessel des Pearl Masters Complete

Das Herzstück des Masters Maple Complete ist der dünne, 6-lagige hochwertige Ahornkessel mit seiner 45-Gratung, der eine perfekte Mischung aus Attack, Sustain, warmen Mitten und einem abgerundeten Punch bietet. Das Masters Maple Complete ist angenehm resonant, mit einer ausgeprägten Artikulation, einem fokussierten Ton und kraftvoll präsent und passt sich somit jeder musikalischen Situation an.

Die Lackierung des Pearl Masters Complete

Pearls exklusiver Handlackierungsprozess unterstreicht die natürliche klangliche und optische Schönheit des Ahorns mit akribischer Präzision. Das Masters Maple Complete ist in Boutique -Lackierungen erhältlich, die eine kompromisslose Ästhetik repräsentieren und mit denen man seinen eigenen visuellen und klanglichen Stil verwirklichen kann.


Die Hardware-Elemente des Pearl Masters Complete

Das Masters Maple Complete ist so konzipiert, dass die Stimmung auch bei kraftvollem Spiel erhalten bleibt, ohne die Kesselresonanz zu beeinträchtigen, um so den besten Klang aus jedem Ahornkessel des Kits herauszuholen. Daher wurden beim Pearl Masters Maple Complete nur Hardware-Elementen verwendet, die eine klangverbessernde Eigenschaften aufweisen. Dazu gehören der SP30 Bassdrum-Sporn mit federbelastetem, einziehbarem Spike, der CL Lug im Brückenstil und der LB40 Floor Tom Bracket für einen geringen Kesselkontakt, die OptiMount Vierpunkt-Tom-Aufhängung, die R40 Air Suspension Floor Tom Feets, die Die-Cast Bass Drum Claws und die Superhoop II Triple-Flanged Hoops. Jedes dieser Elemente trägt nicht nur zum Klang und Funktion jeder einzelnen Trommel bei, sondern auch zum Gesamtsound des Masters Maple Complete Drumkits.

Die Snaredrum des Pearl Masters Complete

Die Snaredrums des Masters Maple Complete haben ordentlich Power im oberen Bereich, um sich im Band-Mix leicht durchzusetzen und verfügen dennoch über weiche Mitten, die sie zu einer hervorragenden Ergänzung des gesamten Pearl Masters-Sounds machen. Die dünnen EvenPly-Six-Kessel aus nordamerikanischem Ahorn sorgen für eine fette, prägnante Artikulation, eine offene Resonanz und einen kontrollierten Punch. Die Snares wurden entwickelt, um den warmen Ton des gesamten Masters Maple Complete Kits zu ergänzen, ihr reiches tonales Zentrum passt sich aber auch klanglich in jedes Set und in jede musikalische Situation ein. Die Snaredrums sind ausgestattet mit CL Bridge Lugs, einem klassischen Böckchen mit geringem Kontakt für eine maximale Resonanz und einer SR017 Snaredrumabhebung für ein schnelles, sanftes Umschalten und eine optimale Sensibilität.


Das Pearl Masters Reserve

Ebenfalls 2016, zum 70. Jubiläum von Pearl wurde, inspiriert von Pearls Original Masters Kesselrezeptur, das Pearl Masters Reserve vorgestellt. Mit seinem Vintage-Flair, seinem fokussierten Klangcharakter und seiner klanglichen Ausgewogenheit ist das Masters Maple Reserve wirklich ein Erlebnis. Die Masters Maple Reserve Drums werden mit einer gezielten Auswahl an Ausstattungsmerkmalen und dem gleichen Maß an Handwerkskunst wie Pearls Boutique Masterworks Drums gefertigt. Dies garantiert ein hochwertiges Instrument, das für die Bühne, das Studio und jede Spielweise geeignet ist.

Der Kessel des Pearl Masters Reserve

Die 4+4 Masters Maple Reserve Ahornkessel-Rezeptur sorgt für ein ausgeklügeltes Gleichgewicht an Ton und Kraft, für satte, volle Bässe, kraftvolle Mitten und eine zentrierten, resonanten Klangfärbung. Pearl verwendet für die Kessel vier Lagen nordamerikanischem Ahorn aus dem Masterworks Programm, verstärkt mit 4-lagigen Ahorn-Verstärkungsringen, was den warmen, fokussierten Ton zur Folge hat. Das Masters Maple Reserve liefert dank dieser Rezeptur einen fokussierten, voll ausbalancierten, warmen satten Klang im mittleren Frequenzbereich, druckvolle Bässe und einem kontrollierten Punch im oberen Bereich, der jede Spielsituation zu einem Erlebnis macht. Die 45°-Gratung sorgt zusätzlich für mehr Präzision und für mehr Resonanz und Tonschärfe.

Die Lackierung des Pearl Masters Reserve

Pearls exklusives Handlackierverfahren hebt die natürliche klangliche und optische Schönheit des Ahorns mit akribischer Präzision hervor. Die Kessel- und Hardware-Rezeptur der Masters Maple Reserve kann in verschiedenen Lack- oder Premium Wrap-Varianten ausgeführt werden.

Die Hardware-Elemente des Pearl Masters Reserve

Die Masters Maple Reserve Shell Hardware sorgt für mehr Resonanz, einen ordentlichen Basssound und ein nuancierteres Spielgefühl. Die Kombination der ultradünnen 4+4-Kessel mit der optimierten Kesselhardware reduziert das Gesamtgewicht der Trommel um 30%. Wie ein klassischer "Stick Chopper"-Rim mit mehr Stimmungssicherheit verfügt Pearls FatTone Reifen über eine einzigartige gesäumte Kante, die der Trommel mit einer geringeren Masse dennoch mehr Stärke verleiht. Weitere wichtige Merkmale der Masters Maple Reserve Kits sind die klassische CL Bridge Lug, welche für eine hervorragende Stimmsicherheit und einen geringen Kesselkontakt entwickelt wurden und verfügen über eine schwebende Messing-Drehmutter für einen sichereren Halt des Gewindes und einen besseren Kesselton sowie Nylon-Kessellisolatoren. Die LG200 Floor Tom Brackets haben ebenfalls einen minimalen Kesselkontakt bei einer gleichzeitigen präzisen Vibrationskontrolle und die OptiMount Tom-Aufhängung aus Aluminium sorgt für eine gleichmäßige Vierpunktaufhängung und eine uneingeschränkte Resonanz beim Spiel.

Die Snaredrum des Pearl Masters Reserve

Die Masters Maple Reserve Snaredrums zeichnen sich durch eine ausgewogene Balance zwischen einer ausgeprägten Durchsetzungsfähigkeit und einem raffinierten Klang aus. Die Kombination hochwertiger Materialien erzeugt einen unverwechselbaren Sound, der jedes Drum-Setup ergänzt, nicht nur das der Masters Maple Reserve Kits. Die Masters Maple Reserve Snaredrums basieren auf dem Original Masters Kesselrezept aus einem dünnen 4-lagigen Hartholzkessel aus nordamerikanischem Ahorn mit 4-lagigen Verstärkungsringen für ein fokussiertes, straffes High-End-Klangbild. Diese klassische, minimalistische Kombination schafft einen offenen Resonanzraum mit straffem oberem Ende für knackige Snaresounds und sanfte Projektionen im mittleren Klangbereich. Die klassischen CL-Bridge Lugs haben extra wenig Kontakt zum Kessel für eine erhöhte Resonanz mit einem minimalen Kesselkontakt. Der serienmäßige FatTone-Spannreifen schont die Sticks. Die einfach zu bedienende SR017 Snaredrumabhebung erledigt ihren Job mit einer sanften, einfachen Hebelwirkung. Der lebendige Klangcharakter der Masters Maple Reserve Snaredrums mit ihrem Vintage-Flair und ihrer klanglichen Ausgewogenheit ist wirklich etwas Besonderes.


Das Pearl Masters Maple/Gum

Seit 2019 hat die Pearl Masters Familie Zuwachs bekommen, dass Masters Maple/Gum ist die Fortentwickelung der besten bekanntesten Studiosounds. "Ich wusste sofort, dass ich dieses Schlagzeug in meinem Studio und auf Tour mit der Band brauche.“, das sagt Todd Sucherman (Styx) über Pearls Neuinterpretation der legendären Maple/Gum-Kesselrezeptur.

Das Masters Maple/Gum erreicht neue dynamische Ebenen beim Recording im Studio. Die Kombination klassische Maple/Gum-Schale ist bekannt dafür, dass sie wahrhaft legendäre Sounds liefert. Pearls neue Interpretation dieser legendären Kombination entstand mit den Pearl Masterworks Sonic Select Studio Recipe Drums. Die beeindruckende Hardware/Kessel-Kombination des Studio Recipe liefert eine explosive Projektion im Mitteltonbereich für einen sauberen Ton und einen erweiterten Tiefbass-Punch. Diese Kits, die nur in begrenzter Stückzahl produziert wurden, fanden so großen Anklang, dass Pearl das Masters Maple/Gum als erstes Masterworks-Kit auf Produktionsniveau einführten. Es erreicht neue Dimensionen in Sachen Dynamik, Klangwärme und explosive Low-End-Ansprache. Die erweiterten Oberflächen- und Komponentenoptionen des Masters Maple/Gum machen jedes Set zu einem echten Gewinn für seine Besitzerin und seinen Besitzer.


Der Kessel des Pearl Masters Maple/Gum

Das Pearl Masters Maple/Gum liefert eine explosive tonale Klarheit und eine klare Artikulation für Recordings und besticht durch die wohl besten Drum-Sounds, die je aufgenommen wurden. Es besteht aus einer EvenPly-Six-Mischung aus erstklassigem 4-lagigen nordamerikanischem Ahorn und 2 Lagen gemasertem Eukalyptus-Holz. Die Wärme des Ahorns wird durch die Dichte des Eukalyptusholzes verstärkt. Kombiniert mit einem flachen äußeren 60°-Kesselgratung erzeugt dieser dünne und zugleich dichte Kessel einen druckvollen, grundierten Ton mit einem breiten Dynamikbereich für mehr klangliche Vielseitigkeit und ordentlich Kraft und Biss. Eine dynamische Bandbreite wie kein anderer Trommelkessel.

Die Hardware-Elemente des Pearl Masters Maple/Gum

Durch das Hinzufügen von klassischen Hardware-Elementen zu dem dünnen, dichten Kessel sorgt das Pearl Masters Maple/Gum für einen robusten Grundton mit einer starken Balance im Mitteltonbereich. Es verfügt über MasterCast-Spannreifen, um das Gesamtgewicht der Trommel zu erhöhen und die klangliche Kontrolle über das dünn bespannte Instrument zu verbessern, ideal für die Studioarbeit. Die CL-Stimmböckchen haben einen klassischen Look mit minimalem Kesselkontakt und einer präzisen Schwingungskontrolle. Das OPTIMOUNT-Aufhängungssystem steht für eine Vierpunktaufhängung mit starkem Halt und einer optimalen Kesselresonanz.


Die Lackierung des Pearl Masters Maple/Gum

Pearls exklusives Handlackierverfahren unterstreicht die natürliche klangliche und optische Schönheit von Ahorn mit akribischer Präzision. Die Pearl Masters Maple/Gum Schlagzeuge sehen so grandios aus, wie sie klingen!

Die Snaredrum des Pearl Maple/Gum

Die Pearl Masters Maple/Gum Snaredrums bieten einen verfeinerten, klassischen, für jeden Drummer unverzichtbaren Studio-Snaredrum-Sound. Die natürliche Wärme des Ahorns wird durch den dichten, kontrollierenden Charakter des Eukalyptusholzes verstärkt und sorgt für einen dynamischen Snaresound wie kein anderer: sensibel und zugleich kraftvoll, dennoch explosiv und präzise mit einem verkürzten Sustain. Pearls Neuauflage des legendären Ahorn/Gum-Kesselrezepts erreicht ein neues Niveau an dynamischem Punch und sensibler Ansprache mit der klanglichen Wärme und explosiven Ansprache im Bassbereich. Die ursprünglich als Masterworks Sonic-Select Studio Recipe entwickelte EvenPly Six-Kombination aus erstklassigem nordamerikanischem Ahorn und gemasertem Eukalyptusholz erzeugt einen dünnen, aber sehr dichten Kessel. In Kombination mit der flachen 60-Grad-Kesselgratung und der schwereren Die-Cast-Hardware geben Masters Maple/Gum Snare Drums einen druckvollen, voluminösen, direkten Ton, der sich perfekt für Aufnahmen eignet.  Die serienmäßigen MasterCast-Reifen sorgen für maximalen Attack und eine hervorragende Obertonkontrolle. Für müheloses Umschalten und eine gute Empfindlichkeitskontrolle sind die Pearl Masters Maple/Gum Snaredrums mit dem SR-017 Snare Throw Off ausgestattet.



Sticks-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote gibt's im Sticks-Newsletter.

Jetzt registrieren