Produkt: Sunday Driver – The Raconteurs
Sunday Driver – The Raconteurs
Sunday Driver: Hol Dir die Playalong-Versionen des Songs von den Raconteurs!
Drummer auf Hochtouren

13 Arten des Blast-Beats

Der Blast-Beat besteht aus einer bestimmten Reihe von Schlägen auf HiHat, Bassdrum und Snare. Das Tempo beginnt mit ca. 180 bpm und 1/16 Noten und ist prinzipiell soweit steigerbar, bis Arme und Beine schlapp machen. 

66samus
(Bild: Youtbe)

Es ist wohl der beliebteste und am häufigsten verwendete Beat in der Metal-Szene. Vom Sound her wird er wegen seinem enormen Tempo häufig mit einem Maschinengewehr verglichen und es gibt ihn in vielen verschiedenen Varianten:

Anzeige

Hyper Blast – Traditional (Lazy) – Traditional (1-foot) – Bomb Blast – Gravity Blast – Hoglan Blast – Slow & True – Pussy Blast – Diarreah Blast – Stop´n´Go Blast – Inverse Skank Blast – Gravity Bomb – Dirk Blast .

Wie man diese spielt und wie sich das ganze Anhört, erfährst Du in dem Video von dem YouTube-Drummer 66Samus.

 

Produkt: Sticks Digital 07-08/2019
Sticks Digital 07-08/2019
STEWART COPELAND - Orchester-Rausch! +++ LUIS RIBEIRO (The World of Hans Zimmer) +++ YAMAHA Live Custom Hybrid Oak Drums +++ LP PRO Tambourines +++ K ZILDJIAN Cluster Crash Cymbals

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Auch für Nicht-Metaldrummer interessant… Eine Art vermisse ich jedoch, die mir jemand zeigte: Füße exakt halb so schnell wie Hände, aber R/L. Auch wenn prinzipiell mit nur 1 Fuß spielbar, klingt es so “voller”.
    Das nächste Mal bitte ein Notenprogramm mit Drumsnotation verwenden! Und R/L für die Füße wäre teilweise auch hilflreich!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren