Tanz auf drei Hochzeiten!

Drummer Guido May live mit Saxofon-Legende Pee Wee Ellis

In gleich drei Band-Projekten spielt Drummer Guido May gemeinsam mit der amerikanischen Saxofonisten-Legende Pee Wee Ellis zusammen!

Anzeige

Als einstiger Musikdirektor von James Brown und Miterfinder des Funk wurde Pee Wee Ellis mit Klassikern wie »Say it Loud (I´m Black and Proud)« und »Cold Sweat« in den 1960er-Jahren berühmt. Später arbeitete er mit Van Morrison, Maceo Parker und Fred Wesley. Mit seinen stolzen 77 Jahren ist der »Dr. Funk« mittlerweile einer der letzten Giganten seiner Ära.

Live-Gigs gibt es mit Pee Wee Ellis’ Funk Assembly – mit Jason Rebello (keyboards), Laurence Cottle (bass), Tony Remy (guitar) und Guido May an den Drums – am 29./30. 11. 2018 im legendären Jazz-Club “Ronnie Scott’s in London, am 08. 12. 2018 in Minden und am 13. 12. in Esslingen.

Mit dem Pee Wee Ellis Projekt “Spirit of Christmas” geht es 2018 auf “Christmas Tour, am 01. 12. im “Ronnie Scott’s” in London, am 02. 12. in Hamburg in der Elbphilharmonie, am 14. und 15. 12. in München im Club “Unterfahrt” und am 16. 12. im “Porgy & Bess” in Wien. Hier bietet Pee Wee Ellis mit seiner Band eine hochexplosive Mischung aus Blues und Gospel, Soul, Jazz und Funk. Besinnlichkeit und auch eine gesunde Portion Nostalgie für die amerikanischen Song-Klassiker der Weihnachtszeit kommen da allerdings auch nicht zu kurz. Dieses Jahr kommt eine neue Stimme dazu: die Sängerin China Moses, die mittlerweile zu einer der weltbesten Jazz- und Soul-Sängerinnen gehört.

Die Besetzung der “Christmas Tour”:
Pee Wee Ellis saxophone
China Moses vocals
Ian Shaw vocals
Gary Winters trumpet
Dennis Rollins trombone
Denny Ilett guitar
Laurence Cottle bass guitar
Gareth Williams piano, keyboard
Guido May drums

Last but not least ist Pee Wee Ellis nun auch Band-Mitglied in Guido Mays Groove Extravaganza!

Die aktuelle Besetzung bietet neben Pee Wee Ellis (Tenor Sax) noch weitere renommierte Musiker wie Keyboarder Jason Rebello (Sting, Jeff Beck), Gitarrist Tony Remy (Herbie Hancock), James Morton (The Herbalizer, Alto Sax) und den 18-jährigen Newcomer Moritz Neukam am Bass. Im Video ist ein aktueller Gig aus dem Club “Unterfahrt” in München zu sehen. Weitere Infos zu Guido May gibt es auf seiner Website guido-may.com Check it out!

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: